Ergebnisse vom 27./28. September

Resultate, Spielberichte und Torschützen unserer Mannschaften...

Landesliga Nord
HGW Hofweier II - TV Sandweier II 31:29
Vor der Pause kam der TVS nur schwer ins Spiel und musste zudem den verletzungsbedingten Ausfall von Torjäger Philipp Kinz verkraften. Nach dem Wechsel hatten die Gäste dann beim 23:24 und 27:28 Vorteile, vergaben aber in den folgenden Angriffen klare Chancen. Hofweier
machte es besser und sicherte sich damit die Punkte.
Tore für den TVS: Fabian Hochstuhl 10/2, Tobias Andre 8, Matthias Leschke 3, Alexander Maug 3, Philipp Kinz
2, Johannes Henke 1, Jens Bornhäußer 1, Matthias Frietsch 1.

Kreisklasse B
TV Sandweier III – SuS Achern 39:24 (17:10)

Ins zweite Saisonspiel ging unsere Mannschaft ohne zwei Akteure, die sich in Freudenstadt verletzt hatten. Achern war in der vergangenen Runde die schwächste Mannschaft in der Kreisklasse B. Das Ziel war vor dem Spiel klar formuliert: den Gegner nie unterschätzen und alles geben -  dank der vollbesetzen Bank sollte es kein Problem sein, einen weiteren Sieg einzufahren. Zu Beginn ging der TVS schnell mit 5:0 in Führung. Beim 17:10 war Halbzeit. In der zweiten Hälfte konnte der TVS weiter zulegen. Einige Latten-  und Pfostentreffer sorgten in der zweiten Hälfte dafür, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Am Ende stand ein souveräner und ungefährdeter 39:24-Sieg.
Für den TVS spielten: Kevin Kramer, Manuel Throm (Tor); Dominik Ramaj 11/2, Simon Throm, Holger Fauth 5, Martin Babian 4, Dial Samb 8, Torsten Pflüger 3, David England 5, Heiko Detschermitsch, Tobias Pflüger, Sascha Gogol, Jörg Voges 2, Robin Walter 1.

A-Jugend Südbadenliga
TV Sandweier – TuS Schutterwald 26:32 (12:17)
In der Anfangsphase hatte unser Team großen Respekt und musste immer einem Rückstand hinterherlaufen. Speziell in den ersten 20 Minuten wurde kein Druck auf die Schutterwälder Abwehr  ausgeübt. Fehlwürfe und Ballverluste luden die Gäste regelrecht zum Kontern ein,  so dass sich Schutterwald  schnell auf 11:5 absetzten konnte. Erst durch die Einwechslung von Martin Dieterle kam mehr Schwung in den Angriff. Beim 17:12 für Schutterwald ging man in die Kabine. Schutterwalds Routine (es spielten sieben Spieler aus der letztjährigen A-Jugend-Bundesliga) zeigte sich auch in Halbzeit zwei, obwohl die TVS-Akteure nun mehr Zugriff auf das Spiel fanden und den Rückstand zwischenzeitlich auf vier Tore verkürzen konnten. Am Ende stand dann ein respektables 26:32 mit einem hohen Lernfaktor.
Tore für den TVS: Lenny Schott 6, Marcel Maier 5/5, Marvin Schulz 4, Louis Mink 3,  Kai Bornhäuser 3, Martin Dieterle 2, Max Kuypers 1, Felix Baum 1, Philip Schulz 1.

B-Mädchen:
HSG Hardt - TV Sandweier 20:38
Der Start in die Partie verlief noch etwas schleppend, aber über eine immer besser werdende Abwehrarbeit und ein gutes Angriffsspiel konnte sich unser Team bis zur Halbzeit auf 17:8 absetzen. In der zweiten Hälfte wurden viele Konter durchgezogen, zudem wurde über die zweite Welle der Vorsprung ausgebaut. Prima Mannschaftsleistung! Schnelles Spiel und gutes Verständnis waren die Garanten für den hohen Sieg.
Für den TVS spielten: Anna Lena Braun (Tor); Leia Braunagel 6, Anna Kuypers 7, Hanna Schott 3, Svenja Lorenz 5, Celine Ullrich 6, Lara Kastl 10, Aylin Mühle 1, Kimberly Krieger.

D-Mädchen
TV Sandweier - HR Rastatt/Niederbühl 24:16
Trotz des Ausfalls zweier Spielerinnen gelang den TVS-Mädels der erste Sieg. Unsere "neuen" D-Mädchen haben sehr gut ins Spiel gefunden und zeigten einen tollen Biss. Jede Spielerin übernahm Verantwortung und kämpfte um den Ballgewinn. Tolle Zusammenspiele sowie auch Einzelaktionen bestimmten das Spiel und trugen zum Erfolg bei. Mit einer tollen Leistung überzeugte unsere Torfrau, die sich in der Vorbereitung oft die roten Hände rieb.
Für den TVS spielten: Sonja Schmidt (Tor); Maike Mungenast 5, Carina Ferner 6, Vanessa Dumic 1, Anastasija Cvijanovic 8, Leoni Köhler, Tanja Herr, Lea Straub 2/1, Valerie Hettstedt 2, Nele Heiser, Tamara Wittmann.

E-Jugend
TV Sandweier – HSG Baden-Baden 4:0 (16:6, 13:2)
Am Samstag spielte unsere E-Jugend gegen die HSG Baden-Baden ganz anders als noch in der Vorwoche gegen Freudenstadt/Baiersbronn. Die unter der Woche festgelegten Trainingsschwerpunkte, schnelles Umschalt- und Kurzpassspiel, wurden richtig gut umgesetzt. In der Abwehr agierten die Jungs offensiv und durchdacht, jeder hat für den anderen mitgekämpft. So kam es zu zwei verdienten Siegen gegen die HSG.
Wir möchten uns an dieser Stelle für die neuen Bälle und Trikots beim Förderverein recht herzlich bedanken! 
Für den TVS spielten: Luis Kaiser, Nino Astarita, Ilajdin Cilic, Ruben Eichelberger, Luca Herr, Björn Metzmeier, Lennert Müller, Felix Pflüger, Jens Walz.

E-Mädchen:
TV Sandweier – SG Kappelwindeck/Steinbach 2:2 (6:7, 10:9)
Endlich das erste Spiel in der neuen Saison! Unsere Mädels taten sich zunächst noch etwas schwer. Die erste Halbzeit ging mit 6:7 verloren. Voller Ehrgeiz trat unsere Mannschaft dann zur zweiten Halbzeit an und konnte sich einen verdienten 10:9-Sieg erspielen. Alles in allem war es ein gelungener Saisonstart.
Für den TVS spielten: Neele Schöffel, Anna-Lena Merkle, Julia Schumacher, Milica Cvijanovic, Lara Ewald, Denice Klingberg, Amy Mühle, Annika Mühlfeit, Darleen Riedinger und Alisa Wolf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.