Testspiel:

TSV 1907 Baden-Baden - TSV Amicitia Viernheim 28:17 (15:12)

Bevor unsere Mannschaft am kommenden Freitag (20 Uhr) in der Schutterwälder Mörburghalle in die Oberliga-Saison 2021/22 startet, konnte auch das letzte Testspiel erfolgreich gestaltet werden. Im Baden-Badener Schulzentrum West gab es gegen den (Nord-)Badenligisten TSV Amicitia Viernheim einen 28:17(15:12)-Sieg. Dabei überzeugte der TVS mit einer konzentrierten Leistung in der Abwehr, die gerade in der zweiten Hälfte nicht mehr viel zuließ.
Nach den durchweg positiven Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen deutet alles darauif hin, dass das Team um Cheftrainer Sandro Catak für die kommenden Aufgaben gerüstet ist. 

Unsere erster Gastgeber, der TuS Schutterwald, hat Folgendes bekannt gegeben: 

Voraussetzungen für Ihren Besuch sämtlicher Heimspiele in der Schutterwälder Mörburghalle

Wir freuen uns über Ihren Besuch bei den Heimspielen des TuS Schutterwald! Damit Sie bestens für Ihren Aufenthalt vorbereitet sind, haben wir die aktuellen Voraussetzungen und Informationen für Sie zusammengefasst:

Die wichtigste Information vorweg: Ab dieser Saison benötigen Sie für Ihren Besuch aller Heimspiele in den Mörburghallen einen gültigen Berechtigungs-Nachweis (3G – geimpft, genesen oder getestet).

Bitte bringen Sie Folgendes mit:

  1. Berechtigungs-Nachweis
  2. Lichtbildausweis
  3. Medizinische Maske
  4. Dauerkarte (optional)

Wir bitten Sie ausdrücklich, die Vollständigkeit der oben genannten Dokumente vor Ihrer Anreise sicherzustellen. Sollten diese nicht vollständig sein, wird der Besuch (trotz gültiger Dauerkarte, o. ä.) nicht möglich sein. Die Kontrolle erfolgt vor Ort am Eingang der Mörburghallen. Ein Abgleich mit einem Lichtbildausweis ist zwingend erforderlich.

  1. Berechtigungs-Nachweis:
    Getestet

    Offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis, welches zum Zeitpunkt der Kontrolle (z. B. Betreten der Halle) maximal 24 Stunden (Antigen-Test) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) alt sein darf.
    KEINEN Test benötigen:
    » Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren mit Altersnachweis (z. B. Ausweis, Schülerausweis,Geburtsurkunde, Schul-Zeugnis, etc.)
    » Schülerinnen & Schüler ab 16 Jahren bei Vorlage eines Schülerausweises oder anderen Nachweises des Schulbesuchs (z. B. Schul-Zeugnis, etc.)
    Es werden nur Tests einer offiziellen Teststelle akzeptiert. Mitgebrachte Selbsttests werden nicht akzeptiert.
    Geimpft
    Es gilt der Impfnachweis in Form des offiziellen Impfpasses oder als digitalen Nachweis per App. Der Impfnachweis muss von offizieller Stelle anerkannt sein und folgende Informationen enthalten: Vor- und Nachname, Impfstoff, Impfdatum. Der vollständige Impfnachweis muss älter als 14 Tage sein.
    Genesen
    Es gilt das positive PCR-Labortestergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt. Sollte das positives Testergebnis länger als 6 Monate zurückliegen, muss zusätzlich der Impfnachweis in Form des offiziellen Impfpasses oder als digitalen Nachweis mitgebracht werden. Ab dem Zeitpunkt der Impfung gelten die Personen als vollständig immunisiert.
    Erfüllen Sie eine der oben genannten Voraussetzungen erhalten Sie ein tagesaktuelles, farbiges Armband.
  2. Lichtbildausweis:
    Alle Gäste über 16 Jahren müssen einen gültigen Lichtbildausweis vorweisen. Der Berechtigungs-Nachweis wird vor Ort mit dem Lichtbildausweis abgeglichen. Neben dem offiziellen Ausweis werden auch Personalausweis, Reisepass, Krankenversicherung-Karte, Führerschein, o. ä. akzeptiert. 
    Kinder unter 16 Jahren müssen einen offiziellen Altersnachweis vorweisen können (Kinderausweis, Schülerausweis, Personalausweis, etc.).
  3. Medizinische Maske:
    Die Maskenpflicht gilt gemäß den offiziellen behördlichen Vorgaben des Bundeslandes Baden-Württemberg für Personen ab dem vollendeten 6. Lebensjahr und während dem gesamten Aufenthalt in den Mörburghallen.
    Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines gewickelten Schals, Tüchern oder einer Stoffmaske nicht zulässig ist.
    Als medizinische Masken werden ausschließlich OP-Masken oder FFP2 & 3-Masken akzeptiert.

Nach der Kontrolle des Berechtigungs-Nachweises erfolgt die datenschutzkonforme Kontaktdatennachverfolgung mittels der App LUCA oder Kontaktformular. Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, kann an den Heimspielen in der Mörbughallen nicht teilnehmen.

Testspiel:
TuS Helmlingen - TVS 1907 Baden-Baden 24:38 (12:22)

Unsere Mannschaft dominierte nach einem etwas holprigen Start die Partie beim Südbadenligisten TuS Helmlingen.  Beim Spielstand von 10:8 für den TVS nahm Trainer Sandro Catak eine Auszeit. Danach legte unser Team bis zur Pause einen 12:4-Lauf hin. In der zweiten Hälfte gab es wie schon zuletzt in Muggensturm Höhen und Tiefen, ohne dass der Sieg in Gefahr geraten wäre. In manchen Szenen fehlte die letzte Konsequenz. Wiederholt gut in Szene setzen konnte sich Zugang Tim Krauth, der auf der rechten Angriffsseite ordentlich Dampf machte. Alles in allem ein weiterer gelungener Test, der die Vorfreude auf die anstehende Oberliga-Saison 2021/22 erhöht.

Die Spannung steigt. Am Freitag, 17. September, startet unsere Oberliga-Mannschaft mit der Partie in Schutterwald in die Saison 2021/22. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Eine Woche später (am 25. September) ist in der Hinrunden-Terminliste noch das erste Heimspiel gegen den TSV Zizishausen verzeichnet. Dieses Spiel muss aber aufgrund der Sanierungsarbeiten in der  Sandweierer Rheintalhalle verlegt werden und findet nun am Mittwoch, 24. November, um 20.30 Uhr statt. Ansonsten bleibt alles so wie in der Liste aufgeführt.

Termine TVS 600

TVS 1907 Baden-Baden II - ASV Ottenhöfen 26:12 (13:8)

3. September 2021. Eine klare Angelegenheit war das Testspiel unserer Südbadenliga-Mannschaft im Baden-Badener Schulzentrum West gegen den Landesligisten ASV Ottenhöfen. Die Schützlinge des Trainergespanns Frank Schulmeister/Moritz Seiler waren vor allem in der zweiten Hälfte überlegen, während die Gäste beim Abschluss ihre Probleme hatten.
Spielbeobachter Franz Henke meinte: "War gut von uns, der Gegner hat viel verblasen. Wir waren konzentriert. War zwar nichts Besonderes, aber alles in allem ein ungefährdeter Sieg."
Hört sich doch gar nicht so schlecht an und macht irgendwie Lust auf  die neue Südbadenliga-Saison, die für den TVS II am Sonntag, 19. September, als Gast des TuS Helmlingen beginnt. Anpfiff ist um 17 Uhr.