5 700

5. Juni 2020
Wer hätte es gedacht, dass die TVS-Kleinfeldanlage noch einmal eine Rolle spielt beim Training unserer Handball-Mannschaften? Corona-bedingt fanden in den vergangenen Tagen die ersten Vorbereitungseinheiten auf die Saison 2020/21 genau dort statt, wo von den TVS-Altvorderen Mitte der 1970er-Jahre eine für damalige Sandweierer Verhältnisse erstklassige Sportstätte angelegt wurde. Ein Asphalt-Platz fürs Grobe und ein feiner Tartan-Platz dienten einst mangels vorhandener großer Halle bis in den Oktober hinein als Trainingsstätte der TVS-Teams.

3 700

Der TVS-Tartan-Platz wurde viele Jahre von jung und alt bespielt. Übrigens: Mit der Nummer 11 im gelben Trikot bringt sich hier Thomas Kippel unter den Augen von Schiedsrichter Seppi Schenk in Stellung.

1975 wurde die Anlage eröffnet, die auch von der Tennis-Abteilung rege genutzt wurde. Dort wurde die Basis dafür gelegt, dass die TVS-Handballer, die gerade in die Landesliga aufgestiegen waren, bis in die Oberliga Südbaden durchmarschierten und dort 1979/80 die Meisterschaft feierten. Punktspiel-Heimstätte war damals die Rastatter Carl-Diem-Halle, trainiert wurde über den Winter in der Sandweierer Schulturnhalle, in Bühl, Durmersheim, Ebersteinburg und Steinbach. Ab 1980 stand dann die neue Sporthalle im Baden-Badener Schulzentrum West zur Verfügung, ehe ab 1982 die Rheintalhalle zur sportlichen Heimat des TV Sandweier wurde.

2 700

Vor der Saison 1975/76: Diese TVS-Mannschaft, am 1. Juli 1975 im  BT in Szene gesetzt, bestritt das offizielle Eröffnungsspiel auf der TVS-Kleinfeldanlage gegen den Bundesligisten TuS Hofweier: Max Bornhäußer (von links), Bertram Schäfer, Kurt Hochstuhl, Josef Bleich, Peter Kinz, Werner Hirth, Daniel Merkel, Norbert Hartmann, Erich Lauther, Klaus Eisele, Rolf Bornhäußer und Bernhard Peter.

Einen der Höhepunkte erlebte die TVS-Kleinfeldanlage gleich bei der offiziellen Eröffnung am Sonntag, 29. Juni 1975. Der Bundesligist TuS Hofweier mit seinen Nationalspielern Simon Schobel, Arno Ehret und Peter Bucher war zu Gast in Sandweier und traf auf dem rundum von zahlreichen Zuschauern bevölkerten Platz auf die I. Mannschaft des TV Sandweier. Der Aufsteiger in die Landesliga hielt sich gegen die deutsche Spitzenmannschaft ausgezeichnet und zeigte beim 16:29 eine mehr als achtbare Leistung.

Ein Jahr später gab die Nationalmannschaft von Tunesien, die sich auf die Olympischen Spiele in Montreal vorbereitete, ihre Visitenkarte beim TVS ab. Auch das ein absoluter Höhepunkt in der Vereinsgeschichte. Zur Halbzeit lag der TVS noch knapp vorne, ehe Tunesien in der zweiten Hälfte den Spieß umdrehte und noch zu einem standesgemäßen Sieg kam.

PHOTOsand

26. Mai 2020. Ab dem heutigen Dienstag startet unsere Oberliga-Mannschaft wieder ganz langsam in den Trainingsbetrieb. Vor Beginn der offiziellen Saison-Vorbereitung am 22. Juni trifft sich das Team wöchentlich zweimal, um mit Lauf- und Athletikeinheiten an der Fitness zu arbeiten.
Selbstverständlich steht dabei die Einhaltung der Hygienevorschriften gemäß der Corona-Verordnung an oberster Stelle. In fest eingeteilten Kleingruppen kann damit endlich wieder trainiert werden - Licht am Ende des (Handball-)Tunnels!
Zuvor musste allerdings die TVS-Außenanlage hergerichtet werden. Gut, dass es unsere Alten Herren gibt, die - mit dem erforderlichen Abstand untereinander - anpackten und das Gelände inklusive Beachplatz auf Vordermann brachten. Dafür vielen Dank!

Chris Jonas 600

Nein, die beiden gut aussehenden Herren sind nicht dem Otto-Katalog entsprungen. Es sind unsere beiden Linkshänder Christian Fritz (links) und Jonas Schuster, die seit der Saison 2012/13 ein Traumduo auf der rechten TVS-Seite bilden. Der Forbacher Chris und der Steinbacher Jonas gelten mittlerweile längst als Sandweierer. Die gemeinsame Freude der beiden Torgaranten wurde in der abgelaufenen Saison beim 33:29-Heimsieg gegen Schutterwald von unserem Haus- und Hoffotografen Raymund Kunz im Bild festgehalten.
Etwas älter sind die folgenden Fotos:...

Präsentation 400Rahmen

... die zeigen, dass unsere beiden Publikumslieblinge schon in jüngeren Jahren Trendsetter waren - zumindest was die Frisuren anbelangt. Christian Fritz (links), damals noch beim BSV Phönix Sinzheim aktiv, präsentierte sich im Juli 2009 als frischgebackener Jugend-Nationalspieler dem BNN-Fotografen Georg Keller (auch ein Forbacher). Jonas Schuster, der sich nach dem Wechsel aus Leichlingen im Spätjahr 2011 vor seinem Debüt im TVS-Trikot ablichten ließ, trug maßgeblich dazu bei, dass der TV Sandweier im Oberliga-Aufstiegsjahr den beachtlichen neunten Platz belegte und damit die Basis für die vielen schönen Stunden legte, die wir bis heute im baden-württembergischen Handball-Oberhaus erleben durften - und hoffentlich bald wieder dürfen.

Team 2019 20

Immer gut drauf - auf jeden Fall dann, wenn gewonnen wurde: Unsere Mannschaft, unser TVS 1907 Baden-Baden, unser TV Sandweier!

Wie immer am Ende einer Saison gibt es an dieser Stelle die Einzelkritik unserer Spieler. Wobei an der Leistung der TVS-Jungs nichts zu kritisieren ist. Es war schon toll, was die Schützlinge des Trainergespanns Sandro Catak/Marius Merkel/Frank Zink in der Runde 2019/20 geboten haben. Und wenn's mal nicht so lief, wie gewünscht, was auch vorkam, dann konnte man niemand einen Vorwurf machen. Was unsere Spieler Woche für Woche ablieferten, war einfach toll - und gerade in der Sandweierer Rheintalhalle war regelmäßig beste Unterhaltung angesagt.
Wir sind stolz, dem Publikum eine solche Mannschaft präsentieren zu können und hoffen, dass wir dazu auch 2020/21 in der Lage sind. Was freilich nicht mit dem Spielerkader zusammenhängt, der unverändert bleibt, sondern von Corona. Wir sind jedenfalls zuversichtlich und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Rheintalhalle.
Hier geht's zur Würdigung der Leistung unserer Spieler in der abgelaufenen Saison:...

Spieler

Unsere Jungs blicken noch einmal zurück, und zwar auf eine erfolgreiche Handball-Oberliga-Saison 2019/20. Cheftrainer Sandro Catak, Co-Trainer Marius Merkel, die Kapitäne Christian Fritz und Franz Henke sowie der Sportliche Leiter Simon Riedinger ziehen Bilanz und bedanken sich auf diesem Wege stellvertretend für die gesamte Mannschaft bei den Fans, Sponsoren, Helfern und beim gesamten Umfeld für die Unterstützung in der abgelaufenen Runde.

Klickt einfach auf:

https://de-de.facebook.com/TVS1907/videos/266161431102993/

und hört Euch an, was unsere Männer zu sagen haben. 

Wer Lust und Laune hat, kann sich auch noch die übrigen Videos anschauen. Darunter sind einige Schätze des Sandweierer Handballs.

Viel Spaß dabei!!! 

sympathisch800