Nachdem der aktuelle Oberliga-Meister TSV Blaustein und der Vizemeister TV Plochingen in ihren Aufstiegsspielen erfolgreich waren und künftig in der Dritten Liga um Punkte kämpfen und dadurch der Fünftletzte TV Weilstetten in der Oberliga bleibt, steht das Teilnehmerfeld für die Oberliga-Saison 2019/20 fest.

Aus Südbaden sind dabei: SG Köndringen/Teningen, HSG Konstanz II, TVS 1907 Baden-Baden (TV Sandweier), TuS Schutterwald (Aufsteiger),

Aus Nordbaden: SG Pforzheim/Eutingen, HC Neuenbürg (Aufsteiger).

Aus Württemberg: SG H2Ku Herrenberg, TSV Neuhausen/Filder, TSG Söflingen, TV Bittenfeld II, Neckarsulmer SU, TSV Weinsberg, TSV Zizishausen, TV Weilstetten, TSB Schwäbisch Gmünd (Aufsteiger), SV Fellbach (Aufsteiger).

Wir meinen: Das ist eine attraktive Liga mit interessanten und starken Mannschaften! 

Der TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier kann den Zugang zweier junger Spieler melden.

Matthias Meßmer (bisher BSV Phönix Sinzheim) ergänzt in der nächsten Saison den Kader der Sandweierer Handballer. Der Torhüter kam von sich aus auf den TVS zu, bei dem er sich sportlich weiterentwickeln möchte. Der TVS-Mannschaftsverantwortliche Simon Riedinger sieht in Matthias einen „Torwart mit Perspektive“.

Von der HSG Hardt kommt Xaver Bastian zum TVS. Der 20-jährige Rückraumspieler aus Durmersheim soll zunächst das Sandweierer Landesligateam verstärken. Mit guten Leistungen möchte sich der neue Mann dort für die TVS-Oberliga-Mannschaft empfehlen. Xaver hat mütterlicherseits Sandweierer Wurzeln und freut sich über die Unterstützung der Rauch-Familie aus der Mühlstraße.

Wir freuen uns, dass sich die beiden talentierten und entwicklungsfähigen Akteure dem TVS angeschlossen haben und hoffen, dass sie ihre sportlichen Ziele verwirklichen können. 

Trainer600

14. Mai 2019. Nach der Saison ist vor der Saison. Am Dienstag fand in der Rheintalhalle die erste "Vollversammlung" der Trainer des TVS-Herrenbereichs in der Runde 2019/20 und statt. Der Mannschaftsverantwortliche Simon Riedinger (links) begrüßte die beiden "Neuen", Sandro Catak (I. Mannschaft, Mitte) und Frank Schulmeister (II. Mannschaft, Zweiter von rechts), sowie die beiden "Alten", Marius Merkel (Co-Trainer, Zweiter von links) und Frank Zink (Torwart-Trainer, rechts). Es fand ein erster gemeinsamer Gedankenaustausch statt, bei dem unter anderem auch verschiedene Termine abgeklärt wurden. Klar ist: Alle Beteiligten sind hochmotiviert und freuen sich auf die Zusammenarbeit beim TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier.

Aus dem Badischen Tagblatt vom 10. Mai 2019

BT-Sportredakteur Moritz Hirn unterhielt sich mit dem TVS-Mannschaftsverantwortlichen Simon Riedinger, der über die Saison 2018/19 spricht, die für unser Team zwar nicht den erhofften sportlichen Erfolg brachte, die aber trotzdem als eine ganz besondere Runde in die Vereinsannalen eingeht:


tvs 700

In den Badischen Neuesten Nachrichten (Ausgabe 8. Mai 2019) ist folgender Artiekl erschienen, der sich mit der abgelaufenen Handball-Drittliga-Saison befasst:

BNN0000000496974