9031fef607

Halle 560 a

Volles Haus: Ist die Rheintalhalle in der 3. Liga so gut besucht wie in der Oberliga-Partie gegen Pforzheim/Eutingen, ist eine Jahreskarte Gold wert.

3. August 2018
Für die am Freitag, 24. August, um 20.30 Uhr mit dem Heimspiel unseres TVS 1907 Baden-Baden gegen den TV Willstätt beginnende Handball-Drittliga-Saison bietet der TV Sandweier Dauerkarten an.

Es werden insgesamt 50 personalisierte nicht übertragbare Jahreskarten mit Sitzplatzgarantie (bis 15 Minuten vor Spielbeginn) zum Preis von jeweils 150 Euro ausgegeben.

Der Preis für eine Jahreskarte für die Spiele des TVS in der Dritten Liga ohne Sitzplatzgarantie beträgt 100 Euro.

Der reguläre Eintrittspreis für die Drittligapartien des TVS: 8 Euro.

Die Jahreskarten können ab sofort per E-Mail bestellt werden unter:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eintrittskarten für das Auftaktspiel gegen den TV Willstätt können ebenfalls unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt und am Spieltag an der Abendkasse (Extra-Schalter für reservierte Tickets) bezahlt und abgeholt werden.

9031fef607

Wagener 560

26. Juli 2018

Sophienstraße, Kurhaus und Lange Straße statt Rheintalhalle. Die Sandweierer Handballer waren am Donnerstag in der Stadt unterwegs. Eingeladen hatten die Volksbank  Baden-Baden Rastatt sowie die Wagener Galerie im Herzen von Baden-Baden. In einem höchst anspruchsvollen Rahmen erhielt unser TVS 1907 Baden-Baden, Aufsteiger in die Dritte Handball-Bundesliga, die Gelegenheit, seine aktuelle Mannschaft zu präsentieren. Raymund hielt derweil alles im Bild fest und knipste unter anderem das offizielle Mannschaftsfoto.
Es war eine wirklich rundum gelungene Veranstaltung, die richtig Lust auf das Abenteuer Dritte Liga machte.
Wir bedanken uns vorab recht herzlich bei unseren Sponsoren für die Gastfreundschaft und natürlich auch bei unserer Oberbürgermeisterin Margret Mergen, die in den Räumen der Volksbank noch einmal die Leistung unseres Teams würdigte.

Vob560

In der Volksbank Hauptfiliale Baden-Baden City mit dem Vorstandvorsitzenden Thomas Pörings (links).

Wag560

In der Wagener Galerie mit Firmenchef Franz Bernhard Wagener (vorne rechts).

Mehr dazu demnächst...

9031fef607

222 April 18 560

So sah's am 21. April im Heimspiel gegen Pforzheim/Eutingen in der Rheintalhalle aus, am 24. August ist beim Drittliga-Auftakt gegen Willstätt eine ähnlich spektakuläre Kulisse zu erwarten. BNN-Foto: Collet

Jetzt ist es offiziell. Unsere Mannschaft startet am Freitag, 24. August, mit dem Heimspiel gegen den südbadischen Mitaufsteiger TV Willstätt in die Dritte Liga. Ein echter Knaller, wozu eigentlich nicht viel gesagt werden muss. Einmal mehr dürfte die Sandweierer Rheintalhalle damit gleich am ersten Spieltag aus allen Nähten platzen. Am Samstag, 1. September, bestreitet der TVS 1907 Baden-Baden seine erste Auswärtspartie  bei der TGS Pforzheim, ehe dann das nächste Schlagerspiel in der Rheintalhalle ansteht. Am Sonntag, 9. September, wird der Zweitliga-Absteiger HSG Konstanz in Sandweier erwartet. Was für ein attraktives Startprogramm, auf das wir uns alle freuen!

Alle Termine des TVS 1907 Baden-Baden im Überblick:...

9031fef607

16. Juli 2018. Die SG Nußloch sorgt in der 3. Liga mit einem spektakulären Transfer für Furore. Die Nordbadener verpflichteten  für die kommende Saison Christian Zeitz, Weltmeister von 2007. Der Linkshänder, der 166 Länderspiele für Deutschland absolviert hat, spielte zuletzt beim THW Kiel, davor in Veszprem und bei den Rhein-Neckar Löwen.
Leider bekommen die TVS-Fans den 37-Jährigen nicht in einem Punktspiel zu sehen. Nußloch wurde erstmals der Ost-Staffel zugeteilt, während der TVS 1907 Baden-Baden in der 3. Liga, Staffel Süd, aktiv ist. 

9031fef607

SG 5

Zwei Spieler aus der jungen Garde: Beim Test gegen die SG Pforzheim/Eutingen gefielen Linkshänder Marvin Schulz sowie Kreisläufer Max Kuypers.

14. Juli 2018

Zweites Testspiel:
TVS 1907 Baden-Baden - SG Pforzheim/Eutingen 25:25

TVS-Cheftrainer Ralf Ludwig war nach dem zweiten Testspiel gegen den Oberligisten SG Pforzheim/Eutingen sehr zufrieden mit dem, was er gesehen hatte. "Das war gegenüber der ersten Partie gegen Helmlingen eine klare Steigerung. Zum Abschluss einer harten Trainingswoche hat sich die Mannschaft gegen einen starken Gegner noch einmal ins Zeug gelegt. Das Ergebnis ist dabei zweitrangig."
Wie schon gegen Helmlingen bekamen auch diesmal die Akteure aus dem Perspektivkader, die die Vorbereitung mit dem Drittliga-Team mitmachen, Einsatzzeiten. Auch bei unseren Talenten aus den eigenen Reihen sind Fortschritte nicht zu übersehen. 
Nach dem trainingsfreien Sonntag geht es in der nächsten Woche mit dem Vorbereitungsprogramm weiter. Am Sonntag, 22. Juli, beteiligt sich unsere Mannschaft am stark besetzten GROSS Energietechnik-Cup der SG Muggensturm/Kuppenheim. Nähere Informationen dazu folgen demnächst...

SG 3

Felix Lobedank (in gelb) war in der vergangenen Saison noch für den Bundesligisten TVB Stuttgart (und vorher für FA Göppingen) aktiv, am Samstag spielte er mit seinem neuen Verein SG Pforzheim/Eutingen in der Sandweierer Rheintalhalle. Hier wird der Linkshänder von den TVS-Akteuren Christian Fritz (verdeckt) und Sebastian Wichmann gestoppt.