Landesliga Nord:
SV Ohlsbach - TVS 1907 Baden-Baden II 25:28 (15:14)
Einen durchaus überraschenden Auswärtserfolg gelang unserer Zweiten in Ohlsbach. Es war die komplette Spielzeit über eine enge und umkämpfte Partie. Der TVS legte den besseren Start und kam vor allem über Marvin Schulz immer wieder zu Toren, der auch das 4:7 nach 11 Minuten markierte. In der Folge konnten die Gastgeber aber wieder den Ausgleich herstellen und gingen nach 22 Minuten erstmals in Führung (10:9). Der TVS ging zwar mit einem Rückstand in die Halbzeit, zeigte aber dennoch eine gute Leistung.
In der zweiten Hälfte blieb die Begegnung weiterhin sehr spannend: Der SVO legte meistens ein Tor vor, das die Grün-Weißen aber stets wieder ausgleichen konnten. Zehn Minuten vor Schluss kippte das Spiel zu Gunsten des TVS. Ohlsbach leistete sich im Angriff mehrere Fehler in Folge, was Sandweier nutzte um auf 24:27 wegzuziehen (57. Minute). Dem konnten die Hausherren nichts mehr entgegensetzen und so sicherte sich unsere Reserve mit einer starken Leistung zwei wichtige Auswärtspunkte. 
Am Sonntag soll gegen Kehl dann der nächste Sieg eingefahren werden.
Tore für den TVS: Marvin Schulz 7, Moritz Seiler 7/3, Luca Hable 5, Philipp Kinz 4, Philip Schulz 2, Alex Maug 2, Fabian Hochstuhl 1.