41734744 KOnstanz600

Ein hartes Stück Arbeit war die Dritte Bundesliga für unsere Jungs. Torhüter Thilo Hafner (von links), Sebastian Wichmann und Max Mitzel wehren sich hier gegen den späteren Meister Konstanz. 

Im zweiten und letzten Teil des Drittliga-Rückblicks (Saison 2018/19) gibt es einige Informationen für die Statistik-Freunde. Damit soll es dann aber auch genug sein. Ab sofort wird nur noch nach vorne geschaut...

 
k Damen600
Die Damen der SG Baden-Baden/Sandweier kämpfen um den Verbleib in der Südbadenliga.
 
Relegations-Hinspiel Südbadenliga/Landesliga Frauen
SG Baden-Baden/Sandweier - HSG Meißenheim/Nonnenweier,  Freitag, 24. Mai 2019, 20 Uhr, Rheintalhalle Sandweier. 
 
Unser Frauenteam wird noch einmal alles in die Waagschale werfen, um den Verbleib in der Südbadenliga Frauen zu sichern. Es geht dabei gegen die HSG Meißenheim/Nonnenweier, Vizemeister der Landesliga Nord Frauen, die sich gegen den Südzweiten Mimmenhausen/Mühlhofen mit 28:25 und 33:28 durchgesetzt hat. Unsere Mannschaft will sich vor eigenem Publikum eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel verschaffen, das voraussichtlich am Mittwoch, 29. April, in der Burkhard-Michael-Halle in Nonnenweier stattfindet.
Kommt alle! Unterstützt unsere Mannschaft!

Nachdem der aktuelle Oberliga-Meister TSV Blaustein und der Vizemeister TV Plochingen in ihren Aufstiegsspielen erfolgreich waren und künftig in der Dritten Liga um Punkte kämpfen und dadurch der Fünftletzte TV Weilstetten in der Oberliga bleibt, steht das Teilnehmerfeld für die Oberliga-Saison 2019/20 fest.

Aus Südbaden sind dabei: SG Köndringen/Teningen, HSG Konstanz II, TVS 1907 Baden-Baden (TV Sandweier), TuS Schutterwald (Aufsteiger),

Aus Nordbaden: SG Pforzheim/Eutingen, HC Neuenbürg (Aufsteiger).

Aus Württemberg: SG H2Ku Herrenberg, TSV Neuhausen/Filder, TSG Söflingen, TV Bittenfeld II, Neckarsulmer SU, TSV Weinsberg, TSV Zizishausen, TV Weilstetten, TSB Schwäbisch Gmünd (Aufsteiger), SV Fellbach (Aufsteiger).

Wir meinen: Das ist eine attraktive Liga mit interessanten und starken Mannschaften! 

1Baden Baden Willstaett 201819 31

Freitag, 24. August 2018, kurz vor halb neun: In der Rheintalhalle beginnt für den TVS mit dem Heimspiel gegen den südbadischen Rivalen TV Willstätt vor rund 1.000 Zuschauern das Abenteuer Dritte Liga. Beim Anpfiff stehen auf dem Feld: Torwart Thilo Hafner sowie Christian Fritz, Jonas Schuster, Maximilian Vollmer, Nikolaj Unser, Julian Schlager und Simon Bornhäußer.

Eine denkwürdige Saison 2018/19 ist zu Ende. Erstmals kämpfte der TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier in der Dritten Liga um Punkte und musste erkennen, dass in dieser Klasse ein anderer Wind weht als noch in der gewiss ebenfalls nicht schwachen Oberliga. Die Bilanz unserer Mannschaft liest sich ernüchternd. Obwohl nur drei Pluspunkte verbucht werden konnten, war das Jahr in der Dritten Liga aber ein Abenteuer, das niemand im TVS-Lager missen möchte. Volle Hallen, starke Mannschaften, tolle Atmosphäre, Handball auf hohem Niveau: Die Dritte Liga war ein unvergessliches Erlebnis, bei dem alle Beteiligten viel lernen konnten. Im Folgenden wird noch einmal der Saisonverlauf nachgezeichnet - und zwar von Spiel zu Spiel:...

Der TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier kann den Zugang zweier junger Spieler melden.

Matthias Meßmer (bisher BSV Phönix Sinzheim) ergänzt in der nächsten Saison den Kader der Sandweierer Handballer. Der Torhüter kam von sich aus auf den TVS zu, bei dem er sich sportlich weiterentwickeln möchte. Der TVS-Mannschaftsverantwortliche Simon Riedinger sieht in Matthias einen „Torwart mit Perspektive“.

Von der HSG Hardt kommt Xaver Bastian zum TVS. Der 20-jährige Rückraumspieler aus Durmersheim soll zunächst das Sandweierer Landesligateam verstärken. Mit guten Leistungen möchte sich der neue Mann dort für die TVS-Oberliga-Mannschaft empfehlen. Xaver hat mütterlicherseits Sandweierer Wurzeln und freut sich über die Unterstützung der Rauch-Familie aus der Mühlstraße.

Wir freuen uns, dass sich die beiden talentierten und entwicklungsfähigen Akteure dem TVS angeschlossen haben und hoffen, dass sie ihre sportlichen Ziele verwirklichen können.