Unsere erster Gastgeber, der TuS Schutterwald, hat Folgendes bekannt gegeben: 

Voraussetzungen für Ihren Besuch sämtlicher Heimspiele in der Schutterwälder Mörburghalle

Wir freuen uns über Ihren Besuch bei den Heimspielen des TuS Schutterwald! Damit Sie bestens für Ihren Aufenthalt vorbereitet sind, haben wir die aktuellen Voraussetzungen und Informationen für Sie zusammengefasst:

Die wichtigste Information vorweg: Ab dieser Saison benötigen Sie für Ihren Besuch aller Heimspiele in den Mörburghallen einen gültigen Berechtigungs-Nachweis (3G – geimpft, genesen oder getestet).

Bitte bringen Sie Folgendes mit:

  1. Berechtigungs-Nachweis
  2. Lichtbildausweis
  3. Medizinische Maske
  4. Dauerkarte (optional)

Wir bitten Sie ausdrücklich, die Vollständigkeit der oben genannten Dokumente vor Ihrer Anreise sicherzustellen. Sollten diese nicht vollständig sein, wird der Besuch (trotz gültiger Dauerkarte, o. ä.) nicht möglich sein. Die Kontrolle erfolgt vor Ort am Eingang der Mörburghallen. Ein Abgleich mit einem Lichtbildausweis ist zwingend erforderlich.

  1. Berechtigungs-Nachweis:
    Getestet

    Offiziell anerkanntes, negatives Corona-Testergebnis, welches zum Zeitpunkt der Kontrolle (z. B. Betreten der Halle) maximal 24 Stunden (Antigen-Test) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) alt sein darf.
    KEINEN Test benötigen:
    » Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren mit Altersnachweis (z. B. Ausweis, Schülerausweis,Geburtsurkunde, Schul-Zeugnis, etc.)
    » Schülerinnen & Schüler ab 16 Jahren bei Vorlage eines Schülerausweises oder anderen Nachweises des Schulbesuchs (z. B. Schul-Zeugnis, etc.)
    Es werden nur Tests einer offiziellen Teststelle akzeptiert. Mitgebrachte Selbsttests werden nicht akzeptiert.
    Geimpft
    Es gilt der Impfnachweis in Form des offiziellen Impfpasses oder als digitalen Nachweis per App. Der Impfnachweis muss von offizieller Stelle anerkannt sein und folgende Informationen enthalten: Vor- und Nachname, Impfstoff, Impfdatum. Der vollständige Impfnachweis muss älter als 14 Tage sein.
    Genesen
    Es gilt das positive PCR-Labortestergebnis, das mindestens 28 Tage zurückliegt. Sollte das positives Testergebnis länger als 6 Monate zurückliegen, muss zusätzlich der Impfnachweis in Form des offiziellen Impfpasses oder als digitalen Nachweis mitgebracht werden. Ab dem Zeitpunkt der Impfung gelten die Personen als vollständig immunisiert.
    Erfüllen Sie eine der oben genannten Voraussetzungen erhalten Sie ein tagesaktuelles, farbiges Armband.
  2. Lichtbildausweis:
    Alle Gäste über 16 Jahren müssen einen gültigen Lichtbildausweis vorweisen. Der Berechtigungs-Nachweis wird vor Ort mit dem Lichtbildausweis abgeglichen. Neben dem offiziellen Ausweis werden auch Personalausweis, Reisepass, Krankenversicherung-Karte, Führerschein, o. ä. akzeptiert. 
    Kinder unter 16 Jahren müssen einen offiziellen Altersnachweis vorweisen können (Kinderausweis, Schülerausweis, Personalausweis, etc.).
  3. Medizinische Maske:
    Die Maskenpflicht gilt gemäß den offiziellen behördlichen Vorgaben des Bundeslandes Baden-Württemberg für Personen ab dem vollendeten 6. Lebensjahr und während dem gesamten Aufenthalt in den Mörburghallen.
    Bitte beachten Sie, dass das Tragen eines gewickelten Schals, Tüchern oder einer Stoffmaske nicht zulässig ist.
    Als medizinische Masken werden ausschließlich OP-Masken oder FFP2 & 3-Masken akzeptiert.

Nach der Kontrolle des Berechtigungs-Nachweises erfolgt die datenschutzkonforme Kontaktdatennachverfolgung mittels der App LUCA oder Kontaktformular. Wer seine Kontaktdaten nicht oder nicht vollständig angeben möchte, kann an den Heimspielen in der Mörbughallen nicht teilnehmen.

Testspiel:
TuS Helmlingen - TVS 1907 Baden-Baden 24:38 (12:22)

Unsere Mannschaft dominierte nach einem etwas holprigen Start die Partie beim Südbadenligisten TuS Helmlingen.  Beim Spielstand von 10:8 für den TVS nahm Trainer Sandro Catak eine Auszeit. Danach legte unser Team bis zur Pause einen 12:4-Lauf hin. In der zweiten Hälfte gab es wie schon zuletzt in Muggensturm Höhen und Tiefen, ohne dass der Sieg in Gefahr geraten wäre. In manchen Szenen fehlte die letzte Konsequenz. Wiederholt gut in Szene setzen konnte sich Zugang Tim Krauth, der auf der rechten Angriffsseite ordentlich Dampf machte. Alles in allem ein weiterer gelungener Test, der die Vorfreude auf die anstehende Oberliga-Saison 2021/22 erhöht.

Die Spannung steigt. Am Freitag, 17. September, startet unsere Oberliga-Mannschaft mit der Partie in Schutterwald in die Saison 2021/22. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Eine Woche später (am 25. September) ist in der Hinrunden-Terminliste noch das erste Heimspiel gegen den TSV Zizishausen verzeichnet. Dieses Spiel muss aber aufgrund der Sanierungsarbeiten in der  Sandweierer Rheintalhalle verlegt werden und findet nun am Mittwoch, 24. November, um 20.30 Uhr statt. Ansonsten bleibt alles so wie in der Liste aufgeführt.

Termine TVS 600

TVS Tickets 600

Wie bereits im vergangenen Jahr läuft der Dauerkarten-Verkauf unter dem Motto

„Solidarität - bei Saisonabbruch keine Erstattung“.

Zwei Möglichkeiten gibt es:

1️⃣ Jahreskarte Baden-Württemberg-Oberliga: Die Karte berechtigt zu den Spielen der Herren I und garantiert einen Tribünenplatz auf Höhe Mittellinie (optional auch an einem anderen Wunschplatz). Preis: 125 Euro.

2️⃣ Kombikarte (Baden-Württemberg-Oberliga und Südbadenliga). Die Karte berechtigt zu den Spielen der Herren I und Herren II. Preis: 175  Euro.

Bei den Spielen gilt laut Corona-Verordnung die 3G-Regelung sowie die Maskenpflicht. Bei Einlass werden zudem die Kontaktdaten jedes Gastes registriert.

Die Karten können per Mail erworben werden, und zwar über:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und so funktioniert’s: Einfach die Personalien angeben, die Anzahl der Tickets und welche Variante (1️⃣ oder 2️⃣), abschicken.

Die Weichen für das Heimspielerlebnis mit unseren Jungs sind gestellt.

Wir freuen uns auf Euch!!!!

Sandro für TVS

Zwischenzeitlich musste Trainer Sandro Catak seine Mannen in Muggensturm etwas aufmuntern, ehe letztlich doch noch ein klarer Sieg des Oberligisten beim Südbadenligisten stand.  

Testspiel:
SG Muggensturm/Kuppenheim - TVS 1907 Baden-Baden 26:33 (15:15)

Am Ende des Tests beim Südbadenligisten SG Muggensturm/Kuppenheim sprang ein Sieg mit sieben Toren Differenz für unsere Mannschaft heraus. Dass es letztlich so deutlich werden würde, war lange nicht abzusehen. Die Gastgeber schafften es, nach einem 8:13-Rückstand bis zur Pause zum 15:15 auszugleichen.
Auch nach dem Wechsel hielt die SG gut dagegen und ging beim 17:16 sogar selbst in Führung. Doch danach schaltete der TVS einen Gang hoch, stand in der Abwehr besser und verwertete auch seine Chancen konsequenter. Außerdem wurde die Fehlerzahl, die in der ersten Halbzeit einfach zu hoch war, im zweiten Abschnitt minimiert. Schließlich stand unter dem Strich ein klarer Sieg, der verdient war, gegen einen engagierten Gegner aber etwas zu hoch ausgefallen ist.
TVS-Trainer Sandro Catak sprach dann auch von einem Spiel "mit Höhen und Tiefen". Unzufrieden war er insgesamt sicherlich nicht, mit dem, was er gesehen hatte. Lieferte der Test in der Muggensturmer Wolf-Eberstein-Halle doch weitere wichtige Erkenntnisse, was den Leistungsstand der TVS-Mannschaft anbelangt.