800 Kommentator

Das Quartett Karin, David, Paul und Markus setzte die Drittligapartie des TVS gegen Oftersheim/Schwetzingen auf www.sportdeutschland.tv in Szene...

400 Heiko  

... und Heiko führte mit ruhiger Hand die Livestream-Kamera. Fotos: Daniel Merkel 

Samstag, 10. September 2022, 20 Uhr, Rheintalhalle Sandweier. Die Handballer des TVS 1907 Baden-Baden erwarten in der 3. Liga die HG Oftersheim/Schwetzingen. 60 Minuten lang kämpfen die beiden Teams um die Punkte, die sich am Ende die Gäste aus Nordbaden mit einem 27:21-Sieg sichern. Zuvor standen sich in der Landesliga Nord der TVS II und der TuS Helmlingen II gegenüber (Endstand 29:25 für den TVS).

Insgesamt rund 500 Zuschauer hatten sich in dieser Zeit in der Rheintalhalle versammelt. Sie wurden nicht nur durch die sportlichen Auftritte der Mannschaften unterhalten, sondern konnten sich auch bei Bedarf an der Theke mit Speis und Trank versorgen.

Unser Berichterstatter hat sich einmal die Mühe gemacht, eine Liste zusammenzustellen, in der dokumentiert wird, wieviel ehrenamtlich tätiges Personal von Vereinsseite notwendig ist, um ein Programm wie am vergangenen Samstag durchzuziehen (wobei lediglich zwei Abendspiele auf dem Plan standen. Sind davor auch noch die zahlreichen Jugendteams im Einsatz, erhöht sich die Zahl der Helfer entsprechend).

Die Arbeit beginnt dabei nicht erst am Spieltag, sondern schon an den Tagen zuvor. So waren bereits am Freitag 9 Leute damit beschäftigt, die Voraussetzungen für die Austragung der beiden Partien zu schaffen. Hier die To-do-Liste, was im Vorfeld alles gerichtet werden muss:

Werbebanden aufhängen,
das schwere Tribünenpodest für die Livestream-Kamera aufbauen
Werbebanner im Mittelkreis auftragen
Bänke und Stühle platzieren
Bestellung und Einkauf von Getränken und Essbarem
Beschallung, Mikrofon und elektrische Anlage testen
Hallenheft produzieren.
Wie gesagt, sind dafür 9 Personen im Einsatz 

Am Spieltag sind die Helferinnen und Helfer dann gefordert bei:

Eintritt kassieren (3 Personen)
Schiedsrichter-Betreuer (1)
Sponsoren-Betreuer (1)
Zeitnehmer II. Mannschaft (1)
Kameramann für Livestream (1)
Technik (2)
Kommentator (1)
Co-Kommentator (1)
Hallensprecher, Trainergespräch, Öffentlichkeitsarbeit (2)
Musik und LED-Wand (2)
Theke (5)
Küche (2)
Getränkeversorgung (1)
Ordner (5)
Maskottchen (1)
Wischer (2)
Tribüne, Kabinen und Halle säubern (4)
Abbau Stühle, Bänke, Tische, Podest (9)

Zählt man die Personen zusammen, die von der Vorbereitung bis zum Abschließen der Halle nach getaner Arbeit am vergangenen Samstag benötigt wurden, kommt man auf die stolze Zahl von plus/minus 53 (wobei einige Helfer und Helferinnen gleich mehrere Aufgaben erfüllen).

Das Fazit:  Spieltag für Spieltag fällt jede Menge Arbeit an, die beim TV Sandweier ausschließlich ehrenamtlich bewältigt wird.
Der Appell: Wer Lust hat, bei uns mitzumachen, ist herzlich eingeladen! Beim nächsten Heimspiel einfach beim Hallensprecher oder bei einem Helfer melden. Wir freuen uns über jede/jeden, die/der sich bei uns engagiert.