800 Andreas und Simon

Andreas Fahrländer (links) wird von Simon Riedinger, Sportlicher Leiter des TVS, im Kreis der Sandweierer Handballer begrüßt. Foto: Daniel Merkel

13. Juli 2022. Der TVS 1907 Baden-Baden meldet einen weiteren Zugang für seine zweite Mannschaft, die in der Landesliga Nord um Punkte kämpft: Nach Torhüter Mark Herbert (HGW Hofweier) spielt auch Andreas Fahrländer (zuletzt HG Rastatt/Niederbühl) in der kommenden Saison für den TVS II.
Der 26-jährige Rückraumspieler war von Jugendzeiten an viele Jahre bei seinem Heimatverein SG Waldkirch/Denzlingen aktiv, bevor er 2018 nach Rastatt umzog und sich der HR Rastatt/Niederbühl anschloss.
Der Ingenieur, der in Bühl arbeitet, freut sich auf seine neue sportliche Aufgabe in Sandweier, wo er als Mittelmann beziehungsweise auf Halblinks Akzente setzen möchte.
Simon Riedinger, der Sportliche Leiter des TVS, sieht im neuen Mann eine enorme Verstärkung für das Sandweierer Landesliga-Team. „Andreas war meiner Meinung nach zuletzt einer der stärksten Spieler in der Landesliga. Ich bin mir sicher, dass er unsere junge Mannschaft weiterbringt.“ Fahrländer selbst hofft auf eine schnelle Integration im TVS-Team. „Alles Weitere wird sich dann zeigen“, sagt der sympathische TVS-Zugang.