TVS Birkenauneu

Gelungener Jahresabschluss: Unsere Mannschaft eroberte in Birkenau die Spitzenposition der Handball-Oberliga Baden-Württemberg.  Foto: Daniel Merkel

Baden-Württemberg-Oberliga
12. Spieltag
TSV Birkenau - TVS 1907 Baden-Baden 23:26 (11:12)

21. Dezember 2021. Als frischgebackener Oberliga-Spitzenreiter konnte unsere Mannschaft die Heimreise aus Südhessen antreten. Die Mannschaft von Trainer Sandro Catak trotzte im Nachholspiel zur ungewohnten Anwurfzeit am Dienstagabend um 20 Uhr allen Widrigkeiten und agierte - den Temperaturen in der traditionsreichen Birkenauer Langenberg-Sporthalle entsprechend - eiskalt.
Nach einer weitgehend ausgeglichenen ersten Halbzeit baute der TVS nach dem Wechsel die 14:13-Führung bis zur 39. Minute auf 18:13 aus. In der Folge wurde Birkenau stets auf Distanz gehalten. Am Ende stand ein verdienter 26:23-Sieg, der ausgiebig bejubelt wurde. Allerdings nur von der Mannschaft. Gemäß der Birkenauer Vorgabe waren keine TVS-Fans angereist. Die zugelassenen 100 Zuschauer waren fast ausschließlich Einheimische.
Dass sich die Sandweierer von all dem nicht aus der Ruhe bringen ließen, spricht für die gute Verfassung unseres Teams, das nach dem neunten Sieg in Folge als Tabellenführer ins neue Jahr geht. Gratulation!

Für den TVS spielten: Dominik Horn, Matthias Meßmer (Tor); Franz Henke, Jeremias Seebacher 1, Sebastian Wichmann, Matthias Seiter 1, Christian Fritz 5/3, Han Völker 6, Max Mitzel 3, Jonas Schuster, Julian Schlager 1, Markus Koch 1, Maximilian Strüwing 1, Jascha Lehnkering 2, Maximilian Vollmer 5.  

JeremiasinBirkenau800

Jeremias Seebacher half in der entscheidenden Phase mit, den TVS-Sieg unter Dach und Fach zu bringen.  Foto: Raymund Kunz