Noch einmal zur Klarstellung. Auf der Homepage des TV Bittenfeld ist Folgendes nachzulesen:

"Seit Mittwoch, 17.11.2021, tritt die Alarmstufe der Corona-Verordnung in Baden-Württemberg in Kraft. Die Alarmstufe wirkt sich auch auf die Trainingseinheiten und die Spiele in der Bittenfelder Gemeindehalle aus.

Mit Einführung der Alarmstufe gilt in der Gemeindehalle die 2G-Regel: geimpft oder genesen. Kinder bis einschließlich fünf Jahre und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, sind generell in allen Stufen von der Testpflicht bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot ausgenommen. Schülerinnen und Schüler sind in der Alarmstufe ebenfalls von der 2G-Regel ausgenommen. Dies ist jedoch mit einem aktuellen Schülerausweis nachzuweisen. In der Halle besteht Maskenpflicht.

Der TVB Handball bedankt sich für das bisher entgegengebrachte Vertrauen, die konsequente Umsetzung des Hygienekonzepts und die notwendige Solidarität!"