Sebbo700 1

2003: Sebastian Wichmann (rechts) als hoffnungsvoller Jugendspieler des Rastatter TV.

Sebbo 700 2

Saison 2019/20: Sebastian Wichmann beim siegreichen Auswärtsspiel des TVS in Weilstetten.

Nach Daniel Grimm ist Sebastian Wichmann der zweite Mann aus der Rastatter Fraktion, der in der ersten Mannschaft des TV Sandweier zum Leistungsträger avancierte. Sebbo, der bereits als A-Jugendlicher eine Saison lang für den TVS spielte, wechselte vor der Saison 2011/12, Premieren-Runde unseres Teams in der Baden-Württemberg-Oberliga, von seinem Heimatverein RTV nach Sandweier und ist längst zu einer der unverzichtbaren Korsettstangen des TVS geworden.
Der 30-Jährige hält als Abwehrchef die Defensive zusammen und zeigt zudem bei den Vorstößen ins gegnerische Feld auch immer wieder seine Offensivqualitäten.
Mit offiziell 204 Einsätzen ist er der Oberliga-Rekordspieler des TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier. Dabei erzielte er exakt 100 Feldtore. Hinzu kommen 29 Einsätze in der Dritten Liga mit 14 Treffern.
Spielervater Elmar hat sowohl zu Jugendzeiten seines Sohnes als auch bei den Senioren den Auslöser seines Fotoapparats betätigt und die Aktionen von Sebbo im Bild festgehalten.