Spielerversammlung700

Vereinslegenden am Blume-Stammtisch (um 1970): Josef "Seppi" Schenk (von links), Rudi Völlnagel, Franz Fettig (verdeckt), Heinz Kraft, Ewald Straub, Manfred Hatz, Gotthard Peter, Edgar Merkel und Diethard Schulz. Einzig Manfred Hatz weilt noch unter uns. 

Eine weitere Vereinslegende hat uns verlassen. Am letzten Tag des Jahres 2019 verstarb Gotthard Peter, der von 1959 bis 1975 die Handball-Abteilung des TV Sandweier führte. Wir erinnern uns gerne an das Urgestein des Sandweierer Handballs. Gotthard Peter steht in einer Reihe mit Lorenz Peter (ebenfalls im vergangenen Jahr gestorben), Franz Fettig, Diethard Schulz, Rudi Völlnagel, Edgar Merkel und zahlreichen weiteren TVSlern, die zu ihren Lebzeiten unseren Verein entscheidend geprägt haben. Zusammen mit vielen anderen, die ebenfalls nicht mehr unter uns sind, haben sie die Basis dafür gelegt, dass beim TVS heute erfolgreich Handball gespielt werden kann. Wir danken Gotthard und seinen Mistreitern, die sich nicht nur auf dem Spielfeld verstanden haben, sondern auch privat freundschaftlich eng verbunden waren, für ihr Engagement, ohne das es unseren Verein heute nicht gäbe.

Alte Herren 1975

Und noch ein Blick in die TVS-Historie mit Männern, die unseren Verein geprägt haben. Die AH des TV Sandweier im Jahr 1975 mit Gotthard Peter (oben von links), Manfred Hatz, Diethard Schulz, Rudi Völlnagel, Werner Schulz, Ewald Straub; unten von links: Lorenz Peter, Franz Fettig und Willi Kalt.