POkal 700

Der TVS II brachte den nächsten Sieg unter Dach und Fach - diesmal im südbadischen Pokal. 

Südbadischer Pokal, Halbfinale

TVS 1907 Baden-Baden II - TuS Helmlingen II 40:32 (20:17)

Unsere zweite Mannschaft steht im Finale des südbadischen Handball-Pokalwettbewerbs. Die Mannschaft von Trainer Frank Schulmeister besiegte im Halbfinale in der Sandweierer Rheintalhalle den Landesliga-Rivalen TuS  Helmlingen II mit 40:32. Im Endspiel trifft der TVS auf die erste Garnitur des TuS Helmlingen, der an einem noch zu bestimmenden Termin auch Gastgeber ist.
Im Halbfinale setzte sich der von den Sandweierer Routiners angeführte TVS gegen das junge Helmlinger Team letztlich souverän durch. Nur in der Anfangsphase hatten die Schulmeister-Schützlinge Probleme. Zur Halbzeit stand es 20:17 für die Einheimischen. Nach dem Wechsel gab Helmlingen zwar nie auf, konnte den Sieg der Hausherren aber nicht ernsthaft in Gefahr bringen.
Für die Statistiker: Es ist erst das zweite Mal, dass eine TVS-Mannschaft bis ins südbadische Pokalfinale vordringen konnte. Lange ist' her: In der Saison 1979/80 ging es dabei vor 700 Zuschauern in Ottersweier gegen die SG Köndringen/Teningen, die damals knapp mit 19:18 nach Verlängerung die Oberhand behielt.