RheiNeckar 600

Der Löwen-Star Andy Schmid war in der Östringer Stadthalle nur auf dem Werbeplakat dabei. Dem Nachwuchs des Bundesligisten war's egal, die Zweite der Rhein-Neckar Löwen ließ sich von unserer Mannschaft am Freitag nicht überraschen.

3. Liga
Rhein-Neckar Löwen II - TVS 1907 Baden-Baden 34:26 (15:12)

Zeitweise sah es gar nicht einmal so schlecht aus für unsere Mannschaft, die aber in den entscheidenden Momenten (14:12, 20:18, 22:20, 24:21) wieder einmal zu viele leichte Fehler einstreute. So machte sich der TVS das Leben selbst schwer und baute den favorisierten Gegner, der zwischenzeitlich wankte, wieder auf. Beim 27:21 (53.) war die Vorentscheidung gefallen. Am Ende stand ein verdienter Sieg der Gastgeber, der sich in dieser Höhe aber lange nicht abgezeichnet hatte. Sei's drum. Es geht weiter. Der Fokus liegt bereits auf dem nächsten Heimspiel: Am Samstag, 13. Oktober, kommt der Tabellendritte TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg. Hört sich gut an - ein weiterer attraktiver Name in der Sandweierer Rheintalhalle.
Tore für den TVS: Max Mitzel 5, Markus Koch 5, Han Völker 4, Christian Fritz 4/2, Simon Bornhäußer 3, Julian Schlager 2, Johannes Henke 1, Jonas Schuster 1, Maximilian Vollmer 1.

Ein Dank geht an unsere Fans, die die Mannschaft weiterhin vorbildlich unterstützen. Die Östringer Stadthalle war zumindest vom Geräuschpegel her klar in Sandweierer Hand!!!