IMG600

Rund 900 Zuschauer verfolgten in der Stadtgartenhalle von Saarlouis das Gastspiel unserer Mannschaft.

3. Liga:

HG Saarlouis - TVS 1907 Baden-Baden 33:25 (16:12)

Die Gastgeber siegten am Ende klar, konnten sich aber erst in der Schlussphase deutlich absetzen. Zuvor stand die Partie beim 26:24 (50.) für Saarlouis auf der Kippe. Unsere Mannschaft erwischte einen schwachen Start und geriet  1:7 (10.) in Rückstand. In dieser Phase wurden zwei freie Chancen vergeben und ein Siebenmeter verworfen. Zudem  traf  der TVS zweimal den  Pfosten. Danach wurde es besser. Die Ludwig-Schützlinge waren nun gleichwertig. Halbzeitstand: 16:12. Im Verlauf der zweiten Halbzeit schien sich sogar die Wende anzubahnen, als der TVS bis auf zwei Treffer herankam. Der Gastgeber wackelte. HG-Trainer Philipp Kessler wechselte sich als Spieler ein und stabilisierte damit das Gefüge seiner Mannschaft. Am Ende hatte Saarlouis mehr zuzusetzen und gewann verdient, wenn letztlich auch etwas zu hoch. Fazit: Unsere Mannschaft ist noch in der Lernphase!
Tore für Saarlouis: Quentin Abadie 8/3,Philpp Leist 6, Lars Walz 6, Toms Lielais 5, Maximilian Hartz 4, Peter Walz 3, Josip Grbavac 1.
Tore für TVS: Jonas Schuster 8, Julian Schlager 5, Simon Bornhäußer 4/3, Christian Fritz 4, Nikolaj Unser 2, Max Mitzel 1, Maximilian Vollmer 1.