TVS 2 1 neu

Einen schweren Stand hatten Philip Schulz und TVS-Kreisläufer Max Kuyypers im Baden-Badener Schulzentrum West gegen die kompakte Abwehr des BSV Phönix Sinzheim.

Handball-Südbadenliga - Saison 2021/22
3. Spieltag

TVS II – BSV Phönix Sinzheim 21:30 (11:16)

Unsere Mannschaft erwischte einen guten Start und lag nach sechs Minuten mit 3:0 vorne. Nach dem 5:3 (12.) geriet der TVS dann aber mit 5:7 (17.) in Rückstand. Beim 7:7 (19.) wurde der letzte Gleichstand verzeichnet. Bis zum 9:10 nach 22 Minuten war die Partie noch offen, dann stellte Sinzheim mit vier Treffern in Folge zum 9:14 (28.) bereits die Weichen auf Sieg. Zur Halbzeit stand es 11:16.
Ganz bitter für den TVS: Tim Krauth, Aushilfe aus der TVS-Oberliga-Mannschaft, erzielte nach 40 Minuten den Treffer zum 15:20, verletzte sich dabei aber am Knie und musste vom Feld getragen werden. Wir wünschen Tim auf diesem Weg alles Gute!
Der verdiente Sinzheimer Sieg geriet in der Folge nicht mehr in Gefahr. Unsere Mannschaft machte einfach zu viele Fehler und war in der Abwehr gegen diesen cleveren Gegner nicht sattelfest genug. TVS-Torhüter Mike Stall hielt zwar, was zu halten war (und noch mehr), konnte die Niederlage aber nicht verhindern.
Für den TVS spielten: Mike Stall, Dirk Walter (im Tor); Alexander Maug, Luca Hable 1, Maximilian Kuypers 1, Maik Holfelder 4, Simon Bornhäußer 5/1, Felix Merkel 1, Tim Krauth 4, Marvin Schulz 4, Philip Schulz 1, Xaver Bastian, Joel Kraus.