5. Februar 2021. Die Personalplanungen beim TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier sind ein weiteres Stück vorangeschritten. Auch unser Südbadenliga-Team, der TVS 1907 Baden-Baden II, bekommt Zuwachs.
Als Zugang für die Saison 2021/22 kann die Mannschaft des Trainergespanns Frank Schulmeister/Moritz Seiler einen alten Bekannten in der Rheintalhalle melden: Joel Kraus hat für die nächste Runde zugesagt, das TVS-Trikot zu tragen. Der 22-jährige Linkshänder kehrt damit nach Sandweier zurück, wo er schon bis zum zweiten A-Jugendjahr gespielt hat. Aktuell gehört Joel dem Kader des Südbadenligisten BSV Phönix Sinzheim an, davor spielte er für den TuS Helmlingen, für den er ebenfalls in der Südbadenliga aktiv war.
Wir begrüßen Joel in unseren Reihen und freuen uns, dass er den Weg zu uns zurückgefunden hat!

Seiler und Schulmeister 800

Moritz Seiler (links) und Frank Schulmeister betreuen auch in der kommenden Saison das Sandweierer Südbadenliga-Team. 

14. Januar 2021. Auch während der Spiel- und Trainingspause wird bei den Handballern des TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier fleißig hinter den Kulissen gewerkelt. Nach der Weiterverpflichtung des Trainergespanns der Oberliga-Mannschaft (Sandro Catak, Marius Merkel, Frank Zink), den Wechselzusagen von Jeremias Seebacher (SG Steinbach/Kappelwindeck) und Mike Stall (zurück aus Bad Rotenfels/Gaggenau) kann der Sportliche Leiter Simon Riedinger mittlerweile auch melden, dass es beim TVS-Südbadenliga-Team auf der Bank keine Veränderungen gibt.
Trainer Frank Schulmeister bleibt dem TVS II eine weitere Saison erhalten und wird bei seiner Arbeit wie schon zuletzt von Moritz Seiler tatkräftig unterstützt. Das Duo wird das erfolgreiche Engagement also in der Saison 2021/22 fortsetzen, wobei Linkshänder Moritz Seiler zudem weiterhin auf dem Spielfeld als Rechtsaußen präsent sein wird.
Der Sinzheimer Frank Schulmeister geht damit schon in die dritte Runde beim TVS und hofft, dass er mit seiner Mannschaft endlich einmal ein komplettes Spieljahr absolvieren kann. Bekanntlich wurde die Saison 2019/20 abgebrochen, während der Spielbetrieb in der laufenden Runde 2020/21 ruht und niemand weiß, wann bzw. ob es überhaupt weitergeht.
Das Gespann Schulmeister/Seiler steht jedenfalls in den Startlöchern und ist bereit, mit dem TVS-Südbadenliga-Team an die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Monate anzuknüpfen. Nach Platz eins in der Landesliga Nord und dem Aufstieg in die Südbadenliga sorgte der TVS II als Neuling auch im südbadischen Handball-Oberhaus für Aufsehen. In den vier Spielen bis zur Pause gab es einen Sieg gegen Meißenheim sowie Unentschieden gegen Hofweier und Muggensturn/Kuppenheim. Lediglich in Sinzheim musste man sich mit vier Toren Differenz geschlagen geben. Wenn es dann hoffentlich bald wieder los geht, hoffen Frank Schulmeister und Moritz Seiler darauf, dass David Fritz und Felix Merkel nach den auskurierten Verletzungen wieder dabei sind und das Niveau des Teams damit weiter gehoben wird.

Mike Stall 400

9. Januar 2021. Nach der Zusage von Jeremias Seebacher (SG Steinbach/Kappelwindeck), der in der kommenden Saison das TVS-Oberliga-Team verstärkt, kann auch die zweite Mannschaft des TVS 1907 Baden-Baden/TV Sandweier, die in der Südbadenliga um Punkte kämpft, den ersten Zugang für die kommende Saison melden: Torhüter Mike Stall kehrt nach seinem zweijährigen Gastspiel bei der SG Bad Rotenfels/Gaggenau nach Sandweier zurück.
Mike ist ein alter Bekannter in der Rheintalhalle. Der aus Sinzheim stammende 31-Jährige wechselte 2008 erstmals zum TVS, war 2009/10 noch einmal beim BSV Phönix Sinzheim aktiv, ehe er sich zur Saison 2010/11 erneut dem TVS anschloss und zu einer festen Größe im Tor avancierte. Mit unserem Team feierte er die Südbadenliga-Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga.
Im baden-württembergischen Oberhaus bestritt er insgesamt 60 Spiele, ehe er sich in die zweite Mannschaft zurückzog. 
Vor der vergangenen Runde wechselte er dann zur SG Bad Rotenfels/Gaggenau – und kehrt nun nach Sandweier zurück, wo er mit seiner Familie längst sesshaft geworden ist und auch hingehört.
Herzlich willkommen Mike an Deiner alten Wirkungsstätte!

Dirk

Man of the match: TVS-Torhüter Dirk Walter war mit seinen Paraden der Garant dafür, dass unsere zweite Mannschaft der SG Muggensturm/Kuppenheim ein Remis abtrotzte.

Südbadenliga Saison 2020/21

4. Spieltag

TVS 1907 Baden-Baden II - SG Muggensturm/Kuppenheim 26:26 (15:12)

Erneut bot unsere Mannschaft eine überzeugende Leistung. Der Aufsteiger erkämpfte sich gegen die klar favorisierte SG Muggensturm/Kuppenheim einen Punkt. Dass es nicht zwei Zähler wurden, lag am späten Ausgleichstor der Gäste, das Marvin Charles sieben Sekunden vor dem Abpfiff erzielte. Wie schon gegen Hofweier glitt unserem Team damit der greifbar nahe Sieg noch aus den Händen.Und ein Heimerfolg wäre angesichts des Spielverlaufs, den der TVS über weite Strecken dominierte, auch verdient gewesen.  
Dass es für die Heimmannschaft so gut lief, war zu großen Teilen das Verdienst von Torhüter Dirk Walter, der sein bislang bestes Spiel im TVS-Gehäuse ablieferte.Gleich reihenweise machte unser Keeper Chancen der Gäste zunichte und avancierte damit zum besten Mann auf dem Spielfeld.
Von Beginn an gab das Team von Trainer Frank Schulmeister den Ton an. Nach sieben Minuten lag der TVS mit 4:0 vorne und hielt den Gegner bis zum Seitenwechsel auf Abstand.
In der zweiten Hälfte zunächst das gleiche Bild. Die Sandweierer zogen vom 15:12 auf 17:12 weg und behaupteten die Führung bis zu 50. Minute. Muggensturm/Kuppenheim gelang beim 23:23 erstmals der Ausgleich. In der 56. Minute dann die erstmalige Führung der SG zum 24:25. Doch unsere Mannschaft konterte. Luca Hable und Max Kuypers warfen die Grün-Weißen wieder mit 26:25 (58.) in Front. Letztlich gelang der SG dann noch der glückliche Ausgleich.
TVS-Trainer Frank Schulmeister meinte: "Wir waren am Ende nicht clever genug, sonst hätten wir gegen den Titelanwärter sogar gewonnen. Wie haben erneut gezeigt, dass wir uns in der Südbadenliga vor keinem Gegner verstecken müssen."

Für den TVS spielten: Dirk Walter, Jörgen Armbrüster (Tor); Simon Bornhäußer 9/3, Daniel Grimm 3, Alexander Maug, Luca Hable 3, Max Kuypers 2, Markus Raster, Maik Holfelder 3, Moritz Seiler 3, Marvin Schulz 3, Philip Schulz, Xaver Bastian.

Tore für Muggensturm/Kuppenheim: Marvin Charles 9/1, Hofmann 4, Holler 4, Crocoll 3, Unser 3/1, Ströhm 2, Rastätter 1.

Das Südbadenliga-Heimpiel des TVS 1907 Baden-Baden II gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim wird am Freitag, 23. Oktober, live auf http://www.twitch.tv/tvs1907badenbaden übertragen. Spielbeginn ist um 20.30 Uhr.