III. 700

hinten von links: Holger Fauth, Robin Lopatecki, Michael Vorbach, Yannick Riedinger, Sascha Gogol, Simon Riedinger;
Mitte von links: Jörg Voges, Max Herion, Henning Maier, Maximilian Bartels, Heiko Ludewig, Marc Jurack;
unten von links: Dial Samb, David England, Torsten Pflüger, Christian Assall, Frederic Braun, Marco Kraft, Christoph Krol; es fehlen: Sebastian Daul, David Böser, Heiko Detschermitsch, Tobias Andre, Fabian Klei, David Waldvogel, Johannes Becker, Fabian Nold.

Liebe Handballfreunde,

nachdem die vergangene Runde in der für uns besten Phase leider abgebrochen werden musste, steht die kommende Runde ganz im Zeichen einer weiteren Verjüngungskur. Zu den bisherigen sieben jungen Spielern kommen gleich weitere vier Eigengewächse aus der eigenen A-Jugend hinzu (Niklas Marquet, Felix Dietrich, Tom Hassmann und Julian Benz). Jörgen Armbrüster und Paul Ewald haben direkt den Sprung in die 2. Herren geschafft. Glückwunsch hierzu!
Unsere  Aufgabe  ist es nun, schnellstmöglich die neuen Spieler in die 3. Mannschaft zu integrieren, um den weiteren Umbruch im Team erfolgreich gestalten zu können. Zusammen mit den erfahrenen Spielern stellen wir mit weit mehr als 20 Aktiven wohl die größte Mannschaft im Herrenbereich des TVS dar.
Diese große Einheit gilt es weiterhin zu formen, um mittelfristig dann doch mal an der Tür zur Bezirksklasse anklopfen zu können.
Aufgrund der Coronakrise konnte der Trainingsbetrieb zwar erst Anfang Juli starten, jedoch waren die Trainingseinheiten sehr gut besucht und es wurde engagiert trainiert. Das Ziel sollte weiterhin sein, die jungen Spieler an den Herrenbereich heranzuführen, uns von Spiel zu Spiel steigern um langfristig Erfolge verzeichnen zu können.

Ich wünsche allen Spielern und Mannschaften eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Runde 2020/21.

Mit sportlichen Grüßen 

Simon Riedinger