41734744 KOnstanz600

Ein hartes Stück Arbeit war die Dritte Bundesliga für unsere Jungs. Torhüter Thilo Hafner (von links), Sebastian Wichmann und Max Mitzel wehren sich hier gegen den späteren Meister Konstanz. 

Im zweiten und letzten Teil des Drittliga-Rückblicks (Saison 2018/19) gibt es einige Informationen für die Statistik-Freunde. Damit soll es dann aber auch genug sein. Ab sofort wird nur noch nach vorne geschaut...

In der abgelaufenen Saison der Dritten Bundesliga setzte der TVS insgesamt 19 Spieler ein. Zum Einsatz kamen (alles ohne Gewähr):

Tor:
Thilo Hafner: 30 Einsätze/0 Tore/0 Siebenmeter
Dominik Horn: 29/0/0
Julian Bissinger: 1/0/0

Feld:
Simon Bornhäußer: 30/102/18
Julian Schlager: 30/105/0
Matthias Seiter: 30/36/0
Christian Fritz: 29/145/65
Max Mitzel: 29/60/1
Nikolaj Unser: 29/24/0
Han Völker: 29/40/0
Maximilian Vollmer: 29/35/0
Sebastian Wichmann: 29/14/0
Johannes Henke: 28/45/0
Markus Koch: 25/72/0
Jonas Schuster: 23/102/0
Franz Henke: 19/9/0
Marvin Schulz: 7/0/0
Niklas Jolibois: 4/2/0
Luca Hable: 1/0/0

Kreis600

Die Tabelle nach dem ersten Spieltag: Der TVS steht nach dem 30:23-Sieg gegen Willstätt auf Platz drei!!!
tabelle

zuschauer 600x
Die Sandweierer Rheintalhalle platzte mitunter aus allen Nähten.

Die Zuschauertabelle:
Hinter Konstanz (1103), Saarlouis (1085), Willstätt (648) und Fürstenfeldbruck (628) belegt unsere Mannschaft mit 616 Zuschauern pro Spiel den fünften Platz.

Zuschauer insgesamt:
Zu den 240 Spielen kamen 136.040 Zuschauer - im Schnitt 566 pro Spiel.

Die Spiele mit den meisten Toren:
TSG Pforzheim – TSV Neuhausen/Filder 41:35
HBW Balingen-Weilstetten – TVS 1907 Baden-Baden 38:35
Rhein-Neckar Löwen – TSV Neuhausen/Filder 41:31

Obwohl Schlusslicht, hat unsere Mannschaft nicht die wenigsten Tore erzielt:
Hinter dem TVS (791 Tore) liegen VTZ Saarpfalz (768) und der TV Willstätt (751). Interessant: Der TVS hat nur sechs Tore weniger als der Tabellenfünfte TuS Dansenberg (797) erzielt.

... und auch nicht die meisten Gegentore bekommen:
Der TVS kassierte 940 Treffer, genau wie der HC Oppenweiler/Backnang. Der TSV Neuhausen/Filder musste 942 Gegentore hinnehmen.

Fritz Kopf600

Treffsicher - auch mit Turban: Unser Linkshänder Christian Fritz.

Die Spitze der Torschützenliste:
1. Peter Jungwirth (SV Kornwestheim, 221/84)
2. Paul Kaletsch (HSG Konstanz, 218/88)
3. Hannes Grundler (TSV Neuhausen/Filder, 199/39)

unser bester Werfer:
11. Christian Fritz (TVS, 145/65)

SimB600
Simon Bornhäußer in Aktion.

Vier TVS-Spieler im 100-Tore-Club:
Christian Fritz (145/65), Julian Schlager (105/0), Simon Bornhäußer (102/18), Jonas Schuster (102/0) 

Es gab in den 240 Spielen: 
131 Heimsiege - 19 Unentschieden - 90 Gastsiege

Höchster Heimsieg:
Rhein-Neckar Löwen II gegen den TV Willstätt 40:15

Höchster Auswärtssieg:
...war das 29:40 der Rhein-Neckar Löwen II beim TVS, wobei in dieser Partie ein Phantomtor für die Löwen gezählt wurde, während unsere Mannschaft unerklärlicherweise ein Tor abgezogen bekam.