IMG 3370

Es war eine Premiere, die vollauf geglückt ist. Leider spielte unsere Nationalmannschaft nicht ganz mit. Erstmals bot der TV Sandweier bei den WM-Finalspielen ein Public Viewing in der Rheintalhalle an. Weit mehr als 100 interessierte Sportfreunde und -freundinnen folgten der Einladung und sahen sich das Spiel um Platz drei der DHB-Auswahl gegen Frankreich sowie danach das Finale Dänemark gegen Norwegen an.
Markus Raster hatte die Technik im Griff, die neue große LED-Wand lieferte gestochen scharfe Bilder in HD-Qualität. Der äußere Rahmen stimmte also. Dass sich unsere Mannschaft am Ende knapp geschlagen geben musste, drückte natürlich etwas auf die Stimmung.
Sei's drum. Unsere LED-Wand hat ihre Feuertaufe bei einer Live-Übertragung überstanden. Es dürfte somit nicht das letzte Mal gewesen sein, dass es heißt: Der TV Sandweier lädt zum Public Viewing ein.