Erfolgreicher Saisonabschluss der Tennisabteilung

Gut besucht war am vorletzten Wochenende das Heimspiel der Herren 1 gegen das Team vom TC Bühlertal. Wussten doch viele, dass der Tabellenführer aus Bühlertal mit dem Kreisläufer der Handballabteilung Matthias Seiter anreist und es somit zu einem Duell mit einem aktuellen Handballer aus der Oberliga Mannschaft des TVS 1907 Baden-Baden kommt. Auf der anderen Netzseite stand mit Johannes Peter ein ehemaliger Handballer, der zwischenzeitlich erfolgreich für die Tennisabteilung an den Start geht. Obwohl die Aufschläge von  Matze Seiter durchaus Respekt einflößend waren, so verstand es Johannes zusehend das Spiel zu lenken und das „Heft in die Hand zu nehmen“. War das Spiel im ersten Satz noch spannend und endete knapp mit 7:5 für Johannes, so war der zweite Satz mit 6:1 klar für den TV Sandweier zu verbuchen. Weitere Siege im Einzel konnten dann noch Marvin Schulz und Fabian Walter  erringen, so dass es nach den sechs Einzel 3:3 stand.  Die Entscheidung musste also in den drei Doppelpaarungen fallen. Denkbar knapp konnte unser Team dann im Match-Tiebreak den TC Bühlertal mit 5:4 schlagen. Für das Team um Kapitän Marcel Maier war dies zum Saisonabschluss ein toller Erfolg, wenngleich in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt ist, so konnte man doch für die nächste Saison weiter Erfahrung sammeln und sich einen der nächstjährigen Mitfavoriten um die Meisterschaft  näher anschauen.

Neben der 1. Herrenmannschaft haben auch ungeschlagen die Damen 1 und Herren 50 ihre wenigen  Saisonspiele mit jeweils deutlichen Siegen abschließen können, so dass auch hier in 2021 von den Teams um Nadine Zoller und Christof Ullrich einiges zu erwarten sein dürfte. Sehr beachtlich mit nur einer Niederlage haben sich auch die Herren 2 in ihrer Gruppe geschlagen, spielten hier doch erstmals unsere Jugendlichen in der Altersklasse um sehr früh an dieses Niveau herangeführt zu werden. Deutlich schwerer hatten es die Damen 2, blieben diese doch in ihrem ersten Jahr noch ohne Sieg. Wie die Damen 2 so waren auch die Herren 30 in neuer Besetzung erstmalig in einer Medenrunde am Start. Wenngleich es zumindest zu zwei Unentschieden reichte, so galt es auch hier im ersten Jahr zunächst mal Erfahrung zu sammeln und in 2021 dann mit neuem Elan wieder zu starten.   

Einen tollen Erfolg konnte das Duo Philipp Kraft und Sascha Gogol (Bild von links nach rechts) in dem zum ersten Mal vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ausgetragenen Baden Pokalwettbewerb 2020 erringen. Im Endspiel um den Gruppensieg konnte das Duo vom MTV Karlsruhe knapp mit 2:1 geschlagen werden, so dass beide Spieler nunmehr als ein Team von 16 Gruppensiegern beim Badischen Tennisverband in die Finalrunde eingezogen sind. Es bleibt abzuwarten wie weit der Weg in der KO-Runde nun geht, auf alle Fälle bereits jetzt ein toller Erfolg, herzlichen Glückwunsch.

Baden Pokal 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.