C1-Jungs - Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - ASV Ottenhöfen                                 48:33    (26:14)

Auch im letzten Spiel der Saison zeigten unsere Jungs eine tolle Leistung und konnten somit
die Runde verlustpunktfrei abschließen.

Trotz der bereits am letzten Wochenende in Steinbach perfekt gemachten Meisterschaft, ging
die Mannschaft hoch motiviert in ihr letztes Spiel und konnte, gestützt auf eine gut organisierte
Abwehr und damit verbundenem schnellem Spiel nach vorne, bereits bis zur Mitte der 1. Spiel-
hälfte den Grundstein für den späteren Sieg legen.

Für die SG waren im Einsatz:
Nico u. Maxim - Ruben (19), Felix (13), Daniel (6), Jonas (4), Ilajdin (3), Lennert (2), Lukas (1),
Giovanni


E-Mädchen - Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - SG Federbach                                   2:2

In der ersten Halbzeit lief es bei unseren Mädels nicht richtig und so mussten wir immer
einem Rückstand hinterherlaufen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Mädels
dann den Führungstreffer erzielen und somit die erste Halbzeit gewinnen.

In der zweiten Halbzeit fanden die Mädels nicht mehr zu ihrem Spiel und mussten sich
somit in der zweiten Halbzeit einem Gegner, der immer einen Schritt schneller war, ge-
schlagen geben.

Für die SG spielten:
Alexia, Alicia, Charlotte, Dana, Jelena, Josefin, Julia, Katja, Lea, Sereen, Tina


Donnerstag, 28. März 2019

B-Mädchen - Südbadenliga
19.30 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - TuS Oberhausen
(Schulzentrum West, Baden-Baden)


Samstag, 30. März 2013

F-Jugend
14.00 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - ASV Ottenhöfen
14.30 Uhr          Panthers Gaggenau 2 - SG Baden-Baden/Sandweier
15.00 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - HR Rastatt/Niederbühl
(Realschulsporthalle, Gaggenau-Rotenfels)

C2 – Mädchen - Kreisklasse
12.15 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier 2 - SG Kappelwindeck/Steinbach 3

E-Mädchen – Bezirksklasse
13.45 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - SG Federbach

C1-Jungs – Bezirksklasse
15.00 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - ASV Ottenhöfen

C2-Jungs – Kreisklasse
16.30 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - BSV Sinzheim
(Alle vorgenannten Spiele in der Rheintalhalle, Sandweier)

Damen 1 – Südbadenliga
15.30 Uhr          SV Allensbach 3 - SG Baden-Baden/Sandweier 1
(Riesenberg-Sporthalle, Allensbach)

B-Mädchen – Südbadenliga
16.40 Uhr          HSV Schopfheim - SG Baden-Baden/Sandweier
(Friedrich-Ebert-Sporthalle, Schopfheim)


Sonntag, 31. März 2019

C-Mädchen - Südbadenliga
12.30 Uhr          JSG Hegau - SG Baden-Baden/Sandweier
(Münchried-Sporthalle, Singen)

D-Jungs – Bezirksklasse
12.45 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - SG Muggensturm/Kuppenheim

A-Mädchen - Kreisklasse
14.45 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - SG Ottersweier/Großweier

B-Mädchen – Kreisklasse
15.45 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier 2 - Panthers Gaggenau

B-Jungs – Bezirksklasse
17.15 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - SG Muggensturm/Kuppenheim 2

A-Jungs – Kreisklasse
19.00 Uhr          SG Baden-Baden/Sandweier - SG Hornberg/Lauterbach/Triberg
(alle vorgenannten Spiele im Schulzentrum West, Baden-Baden)


C1-Mädchen – Südbadenliga
SG Baden-Baden/Sandweier – SG Ottersweier/Großweier                              25:16    (13:8)


Am vergangenen Wochenende war die SG Ottersweier/Großweier zu Gast in der Rheintal-
halle in Sandweier. Gestützt auf eine starke Abwehr und eine noch stärkere Torhüterin,
konnte zum ersten Mal in dieser Runde ein sehr deutlicher Sieg eingefahren werden. Auch
im Training eingeübte Spielzüge und Abläufe wurden hervorragend vorgetragen. Die Gäste
konnten nie wirklich näher rankommen und so konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg ge-
feiert werden.

Für die SG spielten:
Amelie, Darleen, Jule(1), Julia (9), Maja (2), Nele (5), Sophia, Jasmin (7), Melissa (1),und Leni


B-Jungs - Bezirksklasse
ASV Ottenhöfen – SG Baden-Baden/Sandweier                                  28:32    (13:14)


Hatten wir letztes Wochenende noch aus dem Vollem schöpfen können, waren diesmal
beim Rückspiel in Ottenhöfen einige Änderungen notwendig. Durch anfängliche
Konzentrationsschwierigkeiten war es bis zur 17. Minute (11:11) ein Schlagabtausch auf
Augenhöhe. Innerhalb der nächsten 2 Minuten gelang es uns, einen 3 Tore Vorsprung
herauszuspielen (14:11). Dieser sollte aber bis zur Halbzeit auf 13:14 von den Gastgebern
verkürzt werden. Der ASV kam besser aus der Pause und zog auf 17:14 davon. Erst beim
21:21 Mitte der 2. Halbzeit konnten wir den Ausgleich wiederherstellen. Ab diesem Zeitpunkt
sollten wir uns Stück um Stück absetzen und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen. End-
stand 28:32. Der Warnschuss kam zu der rechten Zeit. Jetzt heißt es, sich die Butter nicht
mehr vom Brot nehmen zu lassen.

Für die SG spielten:
Valentin & Julian (TW), Shervin (9/1), Noah (9/4), Janik (4), Daniel (4), Alvaro (4), Simon (2),
Fabian H., Jonas S., Fabian L., Felix.