Damen - Südbadenliga
HSG Dreiland - SG Baden-Baden/Sandweier                 28:17   (12:9)

Die Rückrunde hat für unsere Damen mit einer deutlichen Niederlage begonnen. Beim Tabellenführer
waren unsere Damen klarer Außenseiter und konnten eigentlich entspannt aufspielen. Im ersten Ab-
schnitt machte es unsere Mannschaft den Hausherrinnen schwer und sorgten für einen offen Schlag-
abtausch.

Die Abwehr stand stabil und im Angriff wurden klare Torchancen herausgespielt und auch verwertet.
Den nötigen Rückhalt bekam die Abwehr von der erneut gut aufgelegten Astrid Kinz im Tor. So ging
man lediglich mit einem 12:9 Rückstand in die Kabine. Alles war noch offen und die SG wollte im
2. Abschnitt noch einen Gang zulegen und um die Punkte kämpfen.

Nach dem Seitenwechsel legten die Hausherrinnen einen Gang zu und zeigten warum sie zurecht an
der Tabellenspitze stehen. Unser Angriff hatte gegen die nun robuste und bewegliche Abwehr der HSG
nicht mehr viel entgegenzusetzen und taten sich deutlich schwer. Immer wieder wurden die Angriffe
unsere Damen in einfache Gegenstöße umgewandelt. In der Abwehr ließ man den Gegner zu leicht
passieren und war immer einen Schritt zu spät. Astrid Kinz konnte mit guten Paraden noch schlimmeres
verhindern.

So mussten unsere 1. Damen eine verdiente Niederlage zum Rückrundenauftakt einstecken. Allerdings
war dies auch kein Spiel das man gewinnen musste, lediglich das Ergebnis fiel einige Tor zu hoch aus.
Beste Torschützin war Sandra Maschke mit 7 Treffern.

Für die SG spielten
Astrid-Jana Kinz, (Tor), Senja Drapp, Nadja Zimmermann (2), Julia Assall, Sandra Maschke (7),
Julia Ahlbrand (4/2), Nina Eisele, Anna Kuypers (1), Daniela Raster (1), Svenja Lorenz,
Diana Mettke (2)


B1-Mädels - Südbadenliga

SG Baden-Baden/Sandweier 1  -  SG Federbach                25:16   (12:7)

Am vergangenen Sonntag gastierten die B-Mädels der SG Federbach im Schulzentrum West.
Im Hinspiel gegen die SG Federbach musste sich die Kurstadt-SG sich noch deutlich mit
26:21 geschlagen geben.

Hochmotiviert gingen die SG-Mädels ans Werk und wollten gegen eine in Bestbesetzung ange-
tretene Gastmannschaft von Anfang an zeigen, daß die Punkte in Baden-Baden bleiben sollen.
Von Beginn an lag das Heimteam in Front. Durch schnelle Rückraumtore und gut herausge-
spielte Abläufe, sowie konzentrierte Abwehrarbeit wurde der Vorsprung auf 5 Tore ausgebaut.

Beim Stand von 12:7 wurden die Seiten gewechselt. Auch in der 2. Hälfte ließ die Heimmann-
schaft zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, da Spiel aus der Hand geben zu wollen.

Gestützt auf eine herausragende Anne im Tor und einer sehr gut funktionierenden Abwehr
konnten die Gäste aus Federbach zu keinem Zeitpunkt die SG Mädels aus dem Konzept bringen.
Im Gegensatz hierzu schafften es die Kurstadt-Amazonen ein ums andere Mal über einstudierten
Spielzüge, zu leichten Torerefolgen zu kommen.

Am Ende Stand ein hochverdienter 25:16 Heimsieg zu Buche.

Für die SG spielten:
Anne, Gentiana (1), Maike (4), Fatou, Valerie H.(2), Fatuma (6), Lena (1), Carina (6/1), Valerie D. (2)
Sude (3)


C-Mädels - Südbadenliga

SG Kappelwindeck/Steinbach -  SG Baden-Baden/Sandweier               39:32   (17:14)

Am Donnerstagabend absolvierte die weibliche C Jugend ihr letztes Vorrundenspiel in der
Südbadenliga gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach.

In einem guten Spiel gestaltete sich ein ausgeglichene Partie, in dem auf beiden Seiten
die Angriffsreihen dominierten.

Bis zur 21. Minute (14:14) konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Dann jedoch
gelang den Rebländerinnen, Dank einer offenen Deckung, 3 schnelle Tore und erhöhten
auf 17:14 .

Die Kurstadt-SG kam beim 22:21 dem Ausgleich nahe, machte dann aber in der entschei-
denden Phase einige Fehler gegen die offene Abwehr der Gastgeber. Steinbach setzte sich
Tor um Tor ab und gewann am Ende verdient mit 39:32.

Für die SG spielten:
Amelie, Lilly, Jule (3/1), Julia (5/1), Maja (4/1), Nele (7), Sofia, Jasmin (11/1), Leni (2), Lara,
Emily.

C2-Jungs - Kreisklasse
SG Ottersweier/Großweier  -  SG Baden-Baden/Sandweier 2   16:39  (10:20)

Zum Start der Kreisklasse A traf unsere C 2 am Samstag, in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern,
auf die SG Ottersweier/Großweier. Bereits nach sieben Minuten, beim Spielstand von 3:7, war klar,
dass unsere Jungs keine Probleme mit dem Gegner bekommen würden. Der Vorsprung wurde
kontinuierlich bis zum Halbzeitstand von 10:20 ausgebaut.

Nach der Halbzeit änderte sich nichts und so wurde das Spiel letztendlich mühelos mit 39:16
gewonnen

Für die SG spielten:
Wiktor 3, Hubert 3, Dario 3, Arben 19, Christian 2, Nino 7, Philipp 2

Nach der wohlverdienten Winterpause, finden nun die ersten Spiele der Rückrunde
statt. Folgende Spiele finden am kommenden Wochenende statt:

Samstag, 26. Januar 2019:

A-Mädchen - Kreisklasse
15:30 Uhr          SG Rheinmünster/Helmlingen - SG Baden-Baden/Sandweier
                        (Rhein-Rench-Halle, Helmlingen)

E-Jungs
16:00 Uhr          SG Ottersweier/Großweier - SG Baden-Baden/Sandweier
                        (Winfried-Rosenfelder-Halle, Achern)

Damen 1 – Südbadenliga
16:15 Uhr          HSG Dreiland - SG Baden-Baden/Sandweier
                        (Wintersbruckhalle, Lörrach)

A-Jungs – Kreisklasse
16:15 Uhr          HSG Hanauerland - SG Baden-Baden/Sandweier
                        (KT-Arena, Kehl)

C-Jungs – Kreisklasse
17:30 Uhr          SG Ottersweier/Großweier - SG Baden-Baden/Sandweier 2
                        (Winfried-Rosenfelder-Halle, Achern)

B-Mädchen – Bezirksklasse
18:00 Uhr          SG Freudenstadtt/Baiersbronn - SG Baden-Baden/Sandweier 2
                        (Murgtalhalle, Baiersbronn)


Sonntag, 27. Januar 2019

C-Mädchen – Kreisklasse
14:00 Uhr          HSG Rheinmünster - SG Baden-Baden/Sandweier 2
                        (Sporthalle, Schwarzach)

D-Jungs – Bezirksklasse
14:15 Uhr          Tus Helmlingen - SG Baden-Baden/Sandweier
                        (Rhein-Rench-Halle, Helmlingen)

B-Mädchen – Südbadenliga
15:00: Uhr         SG Baden-Baden/Sandweier - SG Federbach
                        (Schulzentrum West, Baden-Baden)