E-Jungs
SG Freudenstadt/Baiersbronn - SG Baden-Baden/Sandweier 2:2

Die 1. Halbzeit in der Spielform 2 mal 3 gegen 3 konnte unsere Mannschaft souverän für sich
entscheiden. Mit schnellen und ballsicheren Angriffen konnte der körperlich überlegene
Gegner geschlagen werden.

Die 2. Hälfte im Modus 6 gegen 6 lag unserem Team heute nicht. Vor allem beim Umschalten
vom Angriff auf Abwehr fehlte es an Orientierung. Dies nutzte der Gegner gut aus und konnte
die 2. Hälfte verdient für sich entschieden

Die Tore unserer Mannschaft waren gut verteilt auf die Spieler. Erfreulich auch, dass alle 3 Straf-
würfe für unser Team erfolgreich verwandelt wurden.

Für die SG spielten:
Daniel, Emma, Leo, Luis, Marius, Moritz, Noah, Paul, Tino, Tom


Am kommenden Wochenende (09./10. Februar 2019) finden folgende Spiele mit
Beteiligung der SG Baden-Baden/Sandweier statt:

Samstag, 9. Februar 2019:
C-Jungs – Kreisklasse
14:15 Uhr          HSG Hardt 2 - SG Baden-Baden/Sandweier 2

C-Jungs – Bezirksklasse
16:00 Uhr          HSG Hardt - SG Baden-Baden/Sandweier
(beide Spiele in der Hardtsporthalle, Durmersheim)

B-Mädels – Südbadenliga
15:30 Uhr          SG Ottersweier/Großweier - SG Baden-Baden/Sandweier
(Winfried-Rosenfelder-Halle, Achern)

Sonntag, 10. Februar 2019:
E-Jungs
10:30 Uhr          SG Freudenstadt/Baiersbronn - SG Baden-Baden/Sandweier
(David-Fahrner-Halle, Freudenstadt)

D-Jungs – Bezirksklasse
12:00 Uhr          HSG Hardt - SG Baden-Baden/Sandweier

B-Mädels – Bezriksklasse
13:30 Uhr          SG Federbach 2 - SG Baden-Baden/Sandweier 2

B-Jungs – Bezirksklasse
15:15 Uhr          HSG Hardt - SG Baden-Baden/Sandweier
(die 3 vorgenannten Spiele in der Hardtsporthalle, Durmersheim)


Am 06. Februar haben unsere Jüngsten aus der E- und F-Jugend wieder am AOK-Trikottag
teilgenommen.

Wie auch im vergangenen Jahr hoffen wir auch dieses mal, unter den Gewinnern zu sein.

IMG 20190206 WA0004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG 20190206 WA0002

 

IMG 20190206 WA0000

 

A-Mädels - Kreisklasse
SG Baden-Baden/Sandweier – SG Ottenheim/Altenheim                    33:16    (18:5)

Zum Rückrundenstart traf die SG Baden-Baden/Sandweier auf einen bisher unbekannten Gegner,
die SG Ottenheim/Altenheim. Die Heimmannschaft startete sehr konzentriert in die Begegnung.
Über eine starke Abwehr und gutes umschalten auf den Angriff lag man bereits nach 14.Minuten
mit 8:1 in Führung. Hier wurde bis zum Seitenwechsel die Führung kontinuierlich ausgebaut.
Immer wieder fanden die SG Mädels Lücken in der gegnerischen Abwehr. Beim Stand von 18:5
wurden die Seiten gewechselt.

Für die 2.Hälfte des Spieles hatten sich die SG Mädels vorgenommen, weiter konzentriert zu
agieren, was auch gelang und so konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Besonders
erfreulich war, daß sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. So stand
am Ende mit 33:16 ein ungefährdeter Heimsieg zu Buche.

Für die SG spielten:
Jana (Tor), Theresa 2, Patricia 9/1, Emily 1, Katharina W 1, Carina 3, Luisa 3, Katharina S 2/2,
Louisa 3, Nadja 4, Hanna 5


B-Mädels – Südbadenliga
SG Kappelwindeck/Steinbach 2 – SG Baden-Baden/Sandweier          29:20    (14 :8)

Am vergangenen Samstag war die SG Baden-Baden/Sandweier zu Gast bei der Rebland SG.
Hier hatte man im Vorspiel ein achtbares Ergebnis mit 29:34 erzielt. An diese gute Leistung
wollte man anknüpfen. Zu Beginn der Partie stand die Abwehr auch recht gut. Bis zum 5:4 in
den ersten 10 Minuten konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann konnten die Gastgeber
durch ihre gute Abwehrarbeit die unsere Mädels unter Druck setzen und zu technischen
Fehlern zwingen. Somit zogen die Rebland-Mädels bis zur Halbzeit auf 14:8 davon.

Zu Beginn der 2.Halbzeit keimte nochmals Hoffnung in Reihen der Kurstadt-SG auf, da sie es
schafften nochmals auf 14:10 und 15:11 verkürzen. Danach erhöhten jedoch die SG-Kappelwindeck/
Steinbach nochmals das Tempo und konnte Tor um Tor davonziehen. Am Ende musste man sich
mit 29:20 geschlagen geben. Trotz der Niederlage können wir ein positives Fazit aus diesem Spiel
ziehen. Es wurden trainierte Abläufe umgesetzt und die 3 C-Mädels haben sich wieder einmal sehr
gut in das Team eingeführt.

Für die SG spielten:
Anne, Amelie (Tor), Jasmin 2, Nele, Genti 2, Maike 1, Sude 1, Valerie 3, Fatuma 3, Carina 8/3, Theresa