D-Jungs - Bezirksklasse
JHA Baden - SG Baden-Baden/Sandweier                               45:19    (22:7)

Durch verletzungsbedingte Ausfälle mehrerer Leistungsträger, mussten wir mit einigen ungewohnten
Umstellungen beim Favorit JHA Baden in Ottersweier antreten. Wie zu erwarten zogen die Gastgeber
mit einfachen Toren durch Tempogegenstöße davon. Manch sicher geglaubter Torabschluss wurde
aber durch unser glänzend aufgelegten Torwart verhindert. Pausenstand 22:7.

Nach der Pause ging es genauso weiter, bis wir in der 25.Minute (29:8) anfingen, auch ein Wörtchen
mitzureden. Unser schnelles Kurzpassspiel ließ den Gegner ein ums andere Mal schlecht dastehen.
Die Abwehr stand besser und auch wir begannen unser Tempospiel aufzuziehen. Der Frust beim
Gegner stieg langsam an, hatte man sich doch vorgenommen, in der 2.Halbzeit uns noch mehr die
Überlegenheit spüren zu lassen. Die zweite Halbzeit ging zwar mit 22:12 auch deutlich verloren, wir
hatten aber im Gegensatz zu Durchgang eins, zwar etwas spät, aber erfolgreich Spaß am Spiel
gefunden. Endstand 45:19.

Hut ab vor dieser gemeinsamen geschlossenen Mannschaftsleistung, im Gegensatz zu tollen
Einzelleistungen der Gastgeber. Man darf gespannt sein, wie das Rückspiel, diesmal dann hoffentlich
mit allen Spielern, laufen wird. Bis dahin heißt es die technischen Fehler weiter zum minimieren und
das schnelle Pass- und Umschaltspiel zu optimieren.

Für die SG spielten:
Alfredo (TW), Tim, Moritz, Lukas (1), Jonas (2/1), Ian (2), Alwin (2), Liam (6/1), Joel (6)