D-Jungs - Bezirksklasse
TuS Helmlingen 2 - SG Baden-Baden/Sandweier                              28:24    (14:11)

Zum letzten Spiel dieser Runde fuhren wir nur mit einem Auswechselspieler zum TuS
Helmlingen 2, der fast aus dem Vollem schöpfen konnte. Wir kamen nicht so richtig ins
Spiel und mussten immer einem Rückstand hinterherlaufen. Dies sollte sich während
des ganzen Spiels auch nicht ändern. Die Luft war etwas heraus. Unseren 4.Platz in
der Bezirksklasse konnte uns keiner mehr nehmen, eine Verbesserung nach oben war
auch nicht möglich.

Obwohl das Spiel verloren ging, muss man der Mannschaft hohen Tribut zollen, erst zu
Jahresbeginn aus 2 Mannschaften in der SG gestartet, hat sich eine tolle Gemeinschaft
und ein bärenstarker Zusammenhalt ergeben. Jeder Spieler wurde egal welcher Leistungs-
klasse oder Mannschaftszugehörigkeit sofort voll integriert und unterstützt. Jungs, darauf
könnt ihr stolz sein, darauf werdet ihr in Zukunft weiter bauen können!

Ein tolles Jahr ist vorrüber, und die Trainer Noah und Holger sind mächtig beeindruckt
von Euch!

Weiter so! Es hat Spaß gemacht!

Für die SG spielten:
Alfredo (TW), Florent, Lukas, Tim, Jonas, Ian (2), Joel (14), Liam (8)


D-Jungs - Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - SG Muggensturm/Kuppenheim                     26:20    (14:9)

Beim letzten Heimspiel dieser Runde überrannten wir die Gäste mit schnellen Angriffen
(7:2 - 6. Minute). Unsere offensiv ausgerichtete Abwehr drängte die Gäste immer weiter
vom Tor weg. Dadurch entstanden Räume die Muku clever zu nutzen wusste, jedoch
konnten wir den herausgespielten 5-Tore Vorsprung von 14:9, bis zur Halbzeit noch weiter
erhöhen. Der Grundstein für einen weiteren Sieg war gelegt.

Nach der Pause konnte die SG Muggensturm/Kuppenheim noch auf 3 Tore verkürzen,
bevor wir begannen, effektiver zu verteidigen und unsere Chancen gegen eine defensiv
eingestellte Abwehr im Angriff wieder zu nutzen. Nach weiteren 20 Minuten verließen wir
erfolgreich, beim Stande vom 26:20, das Spielfeld. Der 4. Platz in der Bezirksklasse kann
uns keiner mehr nehmen. Am nächsten Wochenende haben wir dann unser letztes Spiel in
Helmlingen.

Für die SG spielten:
Alfredo & Maxim, Tom, Florent, Lukas, Tim, Ian, Joel (2), Jonas (3/2), Maxi (5), Alwin (7), Liam (9)


D-Jungs

Mit Kleinbussen und privaten Autos ging es Richtung Mannheim. Mit aufgeregten Kindern,
Betreuern und der Jugendleitung, kamen wir etwas verspätet an der Halle an. Ein Höhepunkt
war das alleinige Einlaufen unserer D-Jugend vor den Mannschaften um das Vereinswappen
der Rhein-Neckar Löwen während des ganzen Einlaufprozedere mitten in der Halle vor über
7800 Zuschauern zu präsentieren. Gänsehautfeeling!

Während des Spiels wurde die Stimmung direkt hinter dem Tor immer ausgelassener. Jede
tolle Aktion durch die Löwen wurde gebührend beklatscht und mit den Fahnen gefeiert.
Endstand 31:21 für die Löwen! Nach dem Spiel gab es ausreichend Gelegenheit Selfie
und Autogrammwünschen mit den Spielern zu bekommen. Ein toller Abend in der SAP-Arena!

Vielen Dank an die BGV und Herrn Simon Dresel, die dies unseren Kindern ermöglicht hatten!

SAP Arena 1

SAP Arena 2


D-Jungs – Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier – SG Kappelwindeck/Steinbach           23:22     (13:11)

Die erste Partie noch mit 32:15 klar verloren, gingen wir entspannt aber doch motoviert in
dieses Spiel. Bis zum 2:2 (5. Min.) konnten wir noch mithalten, bevor die Gäste begannen,
ihre individuelle Klasse auszuspielen. Innerhalb von 2 Minuten stand es 3:6. Danach ging
ein Ruck durch die Mannschaft aus der Kurstadt und wir spielten uns auf ein 8:7 (12. Min.)
heran. Nach einer Auszeit und der klaren Ansage weiter zu kämpfen ging die Torjagd weiter.
Ergebnis 12:9 (18. Min.) und ein positiver Halbzeitstand von 13:11.

Im Hinspiel lagen wir zur Halbzeit schon 3 Tore hinten (10:7). In der Pausenansprache gaben
die Trainer den Hinweis, dass die Gäste jetzt alles versuchen werden, um uns zu überrennen.
Es kam wie angesprochen 15:15 (25. Min.) und 15:17 (26. Min.) Jetzt waren wir an der Reihe.
Mit einem 5-Tore Lauf, einer guten Torhüterleistung und schnellen Gegenstößen wurden die
Karten neu gemischt (20:17 - 30. Min.). Wir waren auf Augenhöhe! Vielleicht waren ja Punkte
drin… Mit dem Anschlusstreffer zum 23:22 (37. Min.) sollte es nocheinmal eng werden. Jedoch
konnte keine der Mannschaften ab diesen Zeitpunkt mehr ein Tor erzielen. Der letzte Tempo-
gegenstoß der SG Kappelwindeck/Steinbach kam 15 Sekunden vor Schluss nicht mehr an.

Sieg! 23:22!

Die Halle tobte, die Spieler feierten! Dieser tollen gemeinschaftlichen Mannschaftsleistung gibt
es nichts mehr hinzuzufügen. Doch, eines noch, nicht jeder Spieler kam zum Einsatz, und das
muss sich beim nächsten Spiel ändern! Das war das beste Spiel dieser Runde, bis jetzt….

Für die SG spielten
Maxim & Alfredo (TW), Tom, Florent, Lukas, Ian, Tim (1), Jonas (2), Liam (3), Maxi (4), Joel (4),
Alwin (9).


k DSC 0323

Im Zuge eines Gewinnspieles der BGV (Sponsor der Rhein-Neckar-Löwen) gewannen
unsere D-Jungs Eintrittskarten für das Bundesligaspiel der Rhein-Neckar-Löwen gegen
die HSG Wetzlar, welches am 14. März 2019 um 19 Uhr in der SAP-Arena stattfindet.

Die Übergabe der Eintrittskarten sowie einiger weiterer Präsente fand am 7. März 2019
in der Rheintalhalle statt. Die SG Baden-Baden/Sandweier dankt recht herzlich Herrn
Simon Diesel und der BGV.