B-Jungs - Bezirksklasse
ASV Ottenhöfen – SG Baden-Baden/Sandweier                                  28:32    (13:14)


Hatten wir letztes Wochenende noch aus dem Vollem schöpfen können, waren diesmal
beim Rückspiel in Ottenhöfen einige Änderungen notwendig. Durch anfängliche
Konzentrationsschwierigkeiten war es bis zur 17. Minute (11:11) ein Schlagabtausch auf
Augenhöhe. Innerhalb der nächsten 2 Minuten gelang es uns, einen 3 Tore Vorsprung
herauszuspielen (14:11). Dieser sollte aber bis zur Halbzeit auf 13:14 von den Gastgebern
verkürzt werden. Der ASV kam besser aus der Pause und zog auf 17:14 davon. Erst beim
21:21 Mitte der 2. Halbzeit konnten wir den Ausgleich wiederherstellen. Ab diesem Zeitpunkt
sollten wir uns Stück um Stück absetzen und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen. End-
stand 28:32. Der Warnschuss kam zu der rechten Zeit. Jetzt heißt es, sich die Butter nicht
mehr vom Brot nehmen zu lassen.

Für die SG spielten:
Valentin & Julian (TW), Shervin (9/1), Noah (9/4), Janik (4), Daniel (4), Alvaro (4), Simon (2),
Fabian H., Jonas S., Fabian L., Felix.


B-Jungs – Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - ASV Ottenhöfen                                 36:25    (19:12)

Mit einer vollen Ersatzbank begannen wir munter aufzuspielen. Der ASV konnten unseren
druckvollen und schnellen Angriffen wenig entgegensetzen (5:2, 10:4, 15:7).
Halbzeitstand 19:12. Es wurde schon früh begonnen, zu rotieren, verschiedene Konstellationen
zu probieren, jedem Spielanteile zukommen zu lassen. Das Ziel, dass sich alle Spieler in die
Torschützenliste eintragen konnten, wurde nur knapp verfehlt. Was nicht verfehlt wurde, war
das gegnerische Tor. Zwar wurde in der 40. Minute die komplette Mannschaft getauscht,
jedoch gingen die letzten 10 Minuten nur knapp mit 5:6 verloren. Als kein Freund von hohen
Kantersiegen gingen wir mit einem schönen 36:25 vom Parkett.

Für die SG spielten:
Valentin & Nico (TW), Shervin (8), Janik (6/1), Daniel (4), Luca (4), Alvaro (3), Ruben (3),
Noah (3/1), Simon (3), Fabian H. (1), Jonas S. (1), Fabian L., Jonas F.


B-Jungs - Bezirksklasse
HSG Murg - SG Baden-Baden/Sandweier               26:41    (8:18)

Mit voller Besetzung starten wir mit Vollgas ins Spiel. Die Abwehr war schnell und
Valentin vernagelte regelrecht das Tor. Der Angriff konnte im Minutentakt Tor um
Tor davonziehen (9. 1:8). Schnelle Kombinationen, Balleroberungen und daraus
resultierende Tempogegenstöße ergaben zwangsweise einfache und schnelle Tore.

Halbzeitstand 8:18.

Die zweite Halbzeit ging genauso konzentriert weiter. Schon in der ersten Halbzeit
hatten wir fleißig rotiert, jeder bekam Spielanteile und trug zu der großartigen
Mannschaftleistung bei. Den höchsten Zwischenstand notierten wir in 39. Minute
mit 14:33. Die Vorgabe nichts anbrennen zu lassen und zwei Punkte mitzu-
nehmen wurde voll erfüllt. Endstand 26:41

Für die SG spielten:
Valentin & Julian (TW), Shervin (8), Daniel (7), Noah (7/2), Lionel (5), Alvaro (4),
Simon (3), Fabian H. (3), Janik (3/1), Luca (1), Fabian L., Jonas F., Jonas S.


B-Jungs - Bezirksklasse
HSG Hardt - SG Baden-Baden/Sandweier 26:32(13:13)

Mit einer voll besetzten Bank gingen wir nach fast 2 Monaten Pause wieder auf Punktejagd.
Dass es nach dieser langen Pause jedoch so schwer werden würde, hatte niemand auf der
Rechnung. Wir waren bis kurz vor der Halbzeitpause immer ein, zwei Tore hintendran
(12:13 - 24. Min.). Es sollte der Funke nicht so richtig überspringen. Mit einem letzten
Treffer mit der Schlusssirene sicherte sich die HSG Hardt einen ausgeglichenen Halbzeit-
stand von 13:13.

Nach der Pause hatten wir viel mehr Zugriff in der Abwehr und mit einem 4-Tore Lauf
(13:17 - 28. Min.) wurde jetzt auch im Angriff viel flüssiger kombiniert und erfolgreich abge-
schlossen. In der 38. konnte der Gastgeber noch auf zwei Tore herankommen (21:23),
jedoch sollte mit einer schnellen Mitte gleich die richtige Antwort gegeben werden. Danach
wurde dann Zug um Zug die Tordifferenz weiter ausgebaut. Mit dem Endstand von 26:32
wurde dann das erste Spiel in 2019 ausgiebig gefeiert. Unsere Stärke mit der breiten Tor-
schützenliste ist gegenüber den anderen Mannschaften ein nicht zu unterschätzender
Vorteil. Die Mannschaft agiert als Team. So soll es sein!

Für die SG spielten
Valentin & Julian (TW), Noah (8/2), Luca (5), Shervin (5/2), Alvaro (4), Daniel (3), Felix (3),
Lionel (2), Simon (1), Ruben (1), Jonas F., Janik, Jonas S., Fabian H.


B-Jungs – Bezirksklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - BSV Phönix Sinzheim                                   23:22    (13:10)

Runde 2 von 3 Spitzenspielen, diesmal im Schulzentrum West. Von Anbeginn wurde aus einer
sehr stabilen Abwehr agiert. Die Absprachen untereinander waren präzise, oftmals musste daher
der BSV unter drohenden Zeitspiel überhastet abschließen. Der daraus resultierende schnelle
Tempogegenstoß machte es uns um vieles einfacher als vor 14 Tagen in der Rheintalhalle.
Schnelle Antworten mit wenigen Ballkontakten zeichneten das Spiel in der ersten Halbzeit aus. In
der 6. Minute sollten die Gäste (4:6) zum letzten Mal in Führung gehen. Danach wurden wir
effektiver im Torabschluss und zogen mit einem zwischenzeitlichen 4-Tore-Vorsprung (10:6)
davon. Mit einem gut erkämpften 13:10 gingen wir in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff wurde der Abstand weiter kontinuierlich ausgebaut (20:16 – 36. Min.). Auszeit
Phönix Sinzheim. Mit überhasteten Abschlüssen brachten wir die Gäste wieder ins Spiel zurück.
Das letzte Tor (23:22) sollte in der 46. Minute fallen. Derbysieg! In einem voll besetzten Schul-
zentrum, bei einem B-Jugend Spiel, wurde den Zuschauern ein rasantes, auf hohen Niveau beider Seiten, Spitzenspiel geboten. Diesmal blieben die beiden Punkte bei uns!

Fazit: Wir haben uns in den zurückliegenden Trainingseinheiten gut auf den Gegner eingestellt, und
unsere Fehler aus dem vorherigen Spiel effektiv minimiert.

Für die SG spielten:
Valentin & Julian (TW), Alvaro (9), Shervin (4), Luca (3), Daniel (2), Noah (2/1), Lionel (1), Janik (1), Simon (1), Jonas S., Fabian H., Felix, Ruben.