B-Jungs – Vorrunde Gruppe 1

HSG Hardt - SG Baden-Baden/Sandweier                              30:13 (12:6)

Um nach der langen Wettkampfpause wieder in den Spielrhythmus zu
finden, hat die Mannschaft 2 Trainingsspiele gegen Rintheim (Badenliga) und die
SG Stutensee/Weingarten (Landesliga) absolviert. Hier lag für das Trainerteam das
Hauptaugenmerk darauf, daß jeder Spieler genügend Einsatzzeit unter Wettkampf-
bedingungen bekommt, um die Abwehr zu verbessern und die trainierten Angriffs-
varianten umzusetzen.

Beide Trainingsspiele konnten zwar nicht gewonnen werden, jedoch konnte das
Trainerteam einige wichtige Eindrücke der Mannschaft bekommen.

Endlich, ging es wieder los mit dem ersten Punktspiel gegen die Mannschaft der
HSG Hardt. Leider wurde uns sehr schnell klar, dass hier und heute nichts zu holen
sein würde. Das Team aus Hardt war uns in allen Belangen überlegen. Bereits in der
ersten Halbzeit legten die SG Hardt den Grundstein für einen verdienten Erfolg.

Aus einer sehr gut stehenden Abwehr heraus, nutzten die Hausherren unsere Fehler
im Angriffsspiel und kamen zu einfachen und schnellen Toren.

Die zweite Halbzeit wurde dann ein Spiegelbild der ersten Halbzeit. Das Heimteam
zog an, und wir kamen nicht hinterher.

Nichtsdestotrotz sind aus dem Spiel auch positive Erkenntnisse zu ziehen. Denn die
Mannschaft hat sich zu keiner Zeit aufgegeben, die Kondition der Spieler und das
Rückzugsverhalten waren über die ganze Spielzeit gegeben. Am Ende Stand
dennoch eine ernüchternde 30:13 Auswärtsniederlage.