B-Mädels – Südbadenliga
SG Kappelwindeck/Steinbach 2 – SG Baden-Baden/Sandweier          29:20    (14 :8)

Am vergangenen Samstag war die SG Baden-Baden/Sandweier zu Gast bei der Rebland SG.
Hier hatte man im Vorspiel ein achtbares Ergebnis mit 29:34 erzielt. An diese gute Leistung
wollte man anknüpfen. Zu Beginn der Partie stand die Abwehr auch recht gut. Bis zum 5:4 in
den ersten 10 Minuten konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann konnten die Gastgeber
durch ihre gute Abwehrarbeit die unsere Mädels unter Druck setzen und zu technischen
Fehlern zwingen. Somit zogen die Rebland-Mädels bis zur Halbzeit auf 14:8 davon.

Zu Beginn der 2.Halbzeit keimte nochmals Hoffnung in Reihen der Kurstadt-SG auf, da sie es
schafften nochmals auf 14:10 und 15:11 verkürzen. Danach erhöhten jedoch die SG-Kappelwindeck/
Steinbach nochmals das Tempo und konnte Tor um Tor davonziehen. Am Ende musste man sich
mit 29:20 geschlagen geben. Trotz der Niederlage können wir ein positives Fazit aus diesem Spiel
ziehen. Es wurden trainierte Abläufe umgesetzt und die 3 C-Mädels haben sich wieder einmal sehr
gut in das Team eingeführt.

Für die SG spielten:
Anne, Amelie (Tor), Jasmin 2, Nele, Genti 2, Maike 1, Sude 1, Valerie 3, Fatuma 3, Carina 8/3, Theresa