A-Mädchen - Bezirksklasse
JSG Panthers/Murg - SG Baden-Baden/Sandweier               26:26    (16:13)

Das erstes Spiel für die A-Mädchen der SG Baden-Baden/Sandweier begann am
Samstag zu ungewohnter Uhrzeit, um 12.45 Uhr, in Rotenfels. Man den Mädels
am Anfang die Aufregung anmerken, dass sie nicht falsch machen wollte. Dies
ging dann leider schief und so lagen sie nach 8 Minuten mit 7:0 zurück! In der
9. Minute platzte dann endlich der Knoten geplatzt und die SG Mädels konnten
ihr erstes Tor der neuen Saison erzielen. Bis zum 8:7 in der 17. Minute fanden
die Kurstadtamazonen immer besser in das Spiel und blieben bis zum Halbzeit-
stand von 16:13 für die Heimmannschaft auf Augenhöhe.

In der zweiten Hälfte zeigten unsere Mädels, dass sie auch auf dem Platz sind
und Handball spielen können. Es ging hin und her, aber sie schafften es nicht
näher als 1 Tor an die Gegner heranzukommen. Eine Minute vor Spielende ge-
lang den SG-Mädels der verdiente Treffer zum 26:26 Endstand

Fazit:
Die Mädels haben sich super in das Spiel zurückgekämpft und nach dem Spiel-
verlauf zählt dieses Unentschieden wie ein Sieg. Hätten Sie die ersten 8 Minuten
nicht verschlafen, wäre sicher auch ein Sieg drin gewesen. Es konnten trotz der
Spannung alle Mädels eingesetzt werden und jede konnte ihren Teil zum Spiel
beigetragen. Weiter so Mädels, dann wird in Kürze auch der erste Sieg ge-
lingen!!!

Es spielten:
Adriana Hohmann, Saripat Kaewkuen – Edona Gashi, Lesly Vogel,
Maike Mungenast (2), Nadja Ossfeld, Emily Schenkel (3), Sophie Reinsch,
Luisa Schechinger (2), Katharina Schneider, Louisa Peters (5),
Carina Ferner (7/3), Hanna Mörmann (7/2)


A-Mädchen – Kreisklasse
SG Ottenheim/Altenheim – SG Baden-Baden/Sandweier                    14:27    (11:15)

Die A-Mädels haben sich am Sonntag, 07.04.19 die Meisterschaft in der Kreisklasse mit
einem deutlichen Sieg bei der SG Ottenheim/Altenheim gesichert!

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit (11:15), kamen die Mädels in der zweiten
Hälfte besser in Fahrt und haben nur noch 3 Gegentore zugelassen. Die Abwehr und
unsere Torfrau haben zusammen sehr gut agiert. Im Angriff wurden die Chancen sehr
gut rausgespielt und auch verwertet. Wir sind stolz auf die Mädels und gratulieren ihnen
zu diesem Erfolg.

Für die SG spielten:
Jana – Patricia (4), Emily (3), Lesly (3), Britta (1), Luisa (4/1), Katharina, Louisa (8),
Nadja (3), Hanna (1)


A-Mädchen – Kreisklasse
SG Baden-Baden/Sandweier – SG Ottersweier/Grossweier                 26:19    (15:9)

Am Wochenende gastierte die SG Ottersweier/Grossweier im Schulzentrum West.
Der Beginn der Partie verlief sehr schleppend. nach 5 torlosen Minuten gingen die
Gäste mit 0:1 in Führung. Beim Stande von 1:2 nach nur 8 Minuten musste das Heim-
Trainerteam Maschke/Stahlberger schon früh eine Auszeit nehmen, um das Kurstadt-
Team an ihre Stärken zu erinnern. Danach konnten die SG-Mädels 4 Tore in Folge
erzielen. Bis zur Pause konnte die Führung auf 15:9 ausgebaut werden.

Nach der Halbzeitpause waren es wieder die Gäste, die besser in die 2.Hälfte starteten.
Sie konnten sich sogar mit 17:18 bis auf ein Tor herankämpfen. Doch dann ging ein
Ruck durchs Heimteam und der Wille die 2 Punkte in Baden-Baden zu behalten führten
zum 26:19 Sieg.

Sehr erfreulich war das sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen
konnten.

Für die SG spielten:
Jana (Tor), Theresa (1), Patricia (2), Emily (3), Britta (1), Lesly (1), Samira (3)/1, Luisa (2/2),
Katharina (1), Sude (3), Nadja (3), Hanna (3)

k DSC 0328  k DSC 0332

k DSC 0335    k DSC 0337

k DSC 0346  k DSC 0349  


A-Mädels - Kreisklasse
SG Baden-Baden/Sandweier - SG Rheinmünster/Helmlingen           32:19    (14:11)

Die Mädels fanden gut in das Spiel und erzielten so viele einfache Tore, durch Kreuzen
und Eins-gegen-Eins Aktionen. Die Abwehr und die Torfrau agierten zusammen sehr gut.
Viele schöne einstudierte Spielzüge konnten die Zuschauer bewundern. Es war eine tolle
Mannschaftsleistung!

Für die SG spielten:
Jana - Emily (7/3), Hanna (6), Louisa (5), Patricia (4), Luisa (3), Lesly (2), Nadja (2),
Katharina (2/1), Theresa (1), Samira

 

A-Mädels - Kreisklasse
SG Baden-Baden/Sandweier – SG Ottenheim/Altenheim                    33:16    (18:5)

Zum Rückrundenstart traf die SG Baden-Baden/Sandweier auf einen bisher unbekannten Gegner,
die SG Ottenheim/Altenheim. Die Heimmannschaft startete sehr konzentriert in die Begegnung.
Über eine starke Abwehr und gutes umschalten auf den Angriff lag man bereits nach 14.Minuten
mit 8:1 in Führung. Hier wurde bis zum Seitenwechsel die Führung kontinuierlich ausgebaut.
Immer wieder fanden die SG Mädels Lücken in der gegnerischen Abwehr. Beim Stand von 18:5
wurden die Seiten gewechselt.

Für die 2.Hälfte des Spieles hatten sich die SG Mädels vorgenommen, weiter konzentriert zu
agieren, was auch gelang und so konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Besonders
erfreulich war, daß sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. So stand
am Ende mit 33:16 ein ungefährdeter Heimsieg zu Buche.

Für die SG spielten:
Jana (Tor), Theresa 2, Patricia 9/1, Emily 1, Katharina W 1, Carina 3, Luisa 3, Katharina S 2/2,
Louisa 3, Nadja 4, Hanna 5