Über Fastnacht ist Pause - danach kommt der TuS Steißlingen

27540056 1TVSStei1

Nach dem Spitzenspiel in Willstätt wartet auf unsere Mannschaft die Heimaufgabe gegen den starken Aufsteiger TuS Steißlingen. Foto: Elmar

10. Februar 2018. Über das Fastnachts-Wochenende können die Handball-Oberligisten noch einmal durchatmen. Trotz der jüngsten knappen Niederlage in Willstätt behauptet unsere Mannschaft nach wie vor die Spitzenposition. 28:10 Punkte stehen für den TVS zu Buche. Sechs Zähler fehlen noch zu den vor Saisonbeginn von Trainer Ralf Ludwig anvisierten 34 Punkten. Das kurzfristige Ziel lautet nun: die Tabellenführung verteidigen! Das wird nicht einfach. Die SG Pforzheim/Eutingen (27:11), der TV Willstätt (26:12), der TSV Weinsberg und die SG H2Ku Herrenberg (jeweils 25:13) lauern auf einen Ausrutscher unserer Mannschaft. Hoffnungen – zumindest auf den zweiten Platz - dürfen sich auch noch der TV Plochingen und der TV Weilstetten (jeweils 22:16) machen.

Im Sandweierer Handballer-Lager war die jüngste Partie in Willstätt ein Highlight in der mittlerweile sechseinhalbjährigen Oberliga-Historie - trotz der Niederlage. Vor einer Rekord-Kulisse von 1.500 Zuschauern zu spielen – dieses Gefühl kennen nur die wenigsten Handballer. Der TVS hat mit seinem beherzten Auftritt mit dazu beigetragen, dass die Besucher voll auf ihre Kosten kamen. Zum nächsten Coup hat nicht viel gefehlt. Sehen wir es positiv: Kann unsere Mannschaft die Form aus dem Willstätter Spiel konservieren, stehen die Chancen gut, gegen alle kommenden Gegner zu bestehen.
Der Terminplan hat im Februar noch zwei Heimspiele für den TVS vorgesehen. Am Samstag, 17. Februar, gastiert der TuS Steißlingen (17:21) in der Rheintalhalle. Am Sonntag, 25. Februar, kommt um 17 Uhr der TSB Schwäbisch Gmünd (13:25).

Coach Ludwig geht die weiteren Aufgaben mit seinen Schützlingen Schritt für Schritt an. Zunächst gilt die ganze Konzentration dem Vergleich mit Aufsteiger Steißlingen, der sich in seinem Oberliga-Premierenjahr mehr als ordentlich schlägt und den Weg zum Klassenerhalt geebnet hat. Trotz aller Fastnachts-Feierlichkeiten hat der TVS die nächste Partie bereits jetzt in den Fokus genommen. Zusammen mit den sicherlich wieder zahlreich erscheinenden Fans will unserer Mannschaft in der Rheintalhalle unbedingt den ersten Platz behaupten.

TVSStei2

Top-Spiel vor großer Kulisse: Unsere Mannschaft machte Gastgeber Willstätt in der Hanauerlandhalle das Leben schwer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok