Saisonauftakt in Plochingen

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga:
TV Plochingen - TV Sandweier
Wann: Samstag, 9. September 2017, 20 Uhr
Wo: Schafhausäckerhalle in 73 207 Plochingen, Carl-Orff-Weg 4

Als sich die Handballer des TV Sandweier nach der Saison 2010/11 als stolzer Südbadenliga-Meister in Richtung Oberliga verabschiedeten, wurde dem Team keine große Zukunft im baden-württembergischen Oberhaus vorhergesagt. Der TVS ließ sich aber nicht beirren, hielt an seiner Philosophie des kleinen Geldes fest, baute im Wesentlichen auf den vorhandenen Kader – und wurde belohnt.

Mittlerweile sind sechs Jahre vergangenen und der TV Sandweier spielt immer noch in der Oberliga. In der vergangenen Runde sogar so erfolgreich wie nie zuvor. Unter Trainer Ralf Ludwig belegte die Mannschaft mit 33:27 Punkten den sechsten Tabellenplatz. An diese hervorragende Ausbeute möchten die Sandweierer in der neuen Runde, die am heutigen Samstag (20 Uhr) mit der Partie beim TV Plochingen beginnt, anknüpfen – wohlwissend, dass man sich für das jüngste gute Ergebnis nichts kaufen kann. „Alles auf null“, heißt es vor den anstehenden 30 Spieltagen. Wenn nicht alles täuscht, bilden die 16 Oberligisten ein ausgeglichenes Feld, in dem Spannung programmiert ist.

Wie bekannt, wird Sandweier künftig als TVS 1907 Baden-Baden an den Start gehen. Damit wird nicht nur ein neuer Reiz gesetzt, sondern auch der Versuch unternommen, sich für potenzielle Sponsoren aus der heimischen Kurstadt zu öffnen. Der Name ändert sich, die Werte bleiben gleich. Der TVS gibt sich weiterhin bodenständig, Geld spielt eine untergeordnete Rolle. Die Neuverpflichtungen kommen vorwiegend aus den eigenen Reihen. Wird ein Spieler von außen verpflichtet, muss es passen. Bei Niklas Jolibois, der vom TV Bretten kam, ist dies offensichtlich der Fall.

Den ersten Saisonauftritt absolviert der TVS beim TV Plochingen. Die Schwaben haben sich gut verstärkt und dürften auch ohne den nicht mehr aktiven Daniel Brack, der nur noch als Trainer fungiert, über ein starkes Team verfügen. Viermal standen sich die Kontrahenten bislang in der Oberliga gegenüber, wobei sich jeweils der Heimverein durchsetzen konnte. In der vergangenen Saison behielt Sandweier in der Rheintalhalle mit 41:29 die Oberhand, musste sich aber in Plochingen mit 25:30 geschlagen geben. Sicher ist, dass TVS-Coach Ludwig nicht die Bestbesetzung zur Verfügung hat. So fehlt der privat verhinderte Franz Henke, während hinter einigen angeschlagenen Akteuren noch ein Fragezeichen steht.