1. Herren BW-Oberliga

Baden-Württemberg-Oberliga Saison 2017/18

TVS Mannschaft 2017 18

Der TVS 1907 Baden-Baden, die Sandweierer Oberliga-Handballer:
oben von links: der Sandhas (Maskottchen), Markus Koch, Kai Bornhäußer, Christian Fritz, Jonas Schuster,  Nikolaj Unser, Sebastian Wichmann;
Mitte von links:  Fabian Hochstuhl (Abteilungsleiter),  Simon Riedinger (Mannschaftsverantwortlicher), Marius Merkel (Co-Trainer), Niklas Jolibois, Matthias Seiter, Cheftrainer Ralf Ludwig, Patrik Maier (Konditionstrainer), Frank Zink (Torwarttrainer);

unten von links: Luca Hable, Marvin Schulz, Dominik Horn, Julian Bissinger, Thilo Hafner, Simon Bornhäußer, Daniel Grimm.
Es fehlen Franz Henke, Johannes Henke, David Fritz, Physiotherapeut Johannes Peter.
Foto: Raymund Kunz

Der TVS-Spielerkader 2017/18

Nummer

Name

Position

Geburtstag

Größe

1

Dominik Horn

TW

29.10.1995

1,91m

12

Julian Bissinger

TW

12.10.1991

1,84m

16

Thilo Hafner

TW

19.07.1991

1,84m

3

Johannes Henke

LA

13.11.1993

1,80m

4

Franz Henke

RR/RL

17.11.1990

1,85m

6

Sebastian Wichmann

RL

21.04.1990

1,91m

8

Marvin Schulz

RA

26.09.1997

1,80m

10

Luca Hable

RM

06.10.1995

1,85m

11

Simon Bornhäußer

RL/LA

12.12.1986

1,81m

13

Matthias Seiter

KM

13.12.1995

1,97m

14

Daniel Grimm

RM

28.07.1989

1,82m

15

Christian Fritz

RA/RR

16.01.1992

1,92m

19

Jonas Schuster

RR

21.01.1991

1,93m

20

David Fritz

KM

07.06.1991

1,93m

21

Kai Bornhäußer

KM

20.03.1997

1,88m

22

Nikolaj Unser

KM

06.11.1992

1,85m

24

Markus Koch

RL/LA

30.03.1993

1,93m

30

Niklas Jolibois

RM/RL/RR

08.12.1992

1,83m

Im erweiterten Kader: Philip Schulz, Maik Holfelder, Martin Dieterle

Zugang: Niklas Jolibois (TV Bretten)   

Abgänge: Johannes Heiß (SG Stutensee-Weingarten), Max Mitzel (TSG Pforzheim)

Cheftrainer: Ralf Ludwig (dritte Saison)

Co-Trainer: Marius Merkel

Torwarttrainer: Frank Zink

Fitnesstrainer: Patrik Maier

Abteilungsleiter: Fabian Hochstuhl

Mannschaftsverantwortlicher: Simon Riedinger

Physiotherapeut: Johannes Peter

Sekretärinnen/Zeitnehmerinnen: Doris Heberle, Sina Heid

 

Der Spielplan:

   

Sa, 09.09.17, 20:00h

 

TV Plochingen

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 16.09.17, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

H2Ku Herrenberg

       
   

Sa, 23.09.17, 19:30h

 

SG Lauterstein

-

TVS Baden-Baden

       
   

Fr, 29.09.17, 20:30h

 

TVS Baden-Baden

-

TV Willstätt

       
   

Di, 03.10.17, 16:30h

 

TuS Steißlingen

-

TVS Baden-Baden

       
   

Fr, 06.10.17, 20:30h

 

TSB Schw.Gmünd

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 14.10.17, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TSV Blaustein

       
   

Sa, 21.10.17, 19:30h

 

TSV Viernheim

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 28.10.17, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TSV Deizisau

       
   

Mi, 01.11.17, 17:00h

 

TVS Baden-Baden

-

NSU Neckarsulm

       
   

Sa, 04.11.17, 20:00h

 

TV Weilstetten

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 11.11.17, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TSG Söflingen

       
   

Sa, 18.11.17, 20:00h

 

SG Pforzheim/Eut.

-

TVS Baden-Baden

       
   

So, 26.11.17, 17:00h

 

SV Remshalden

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 09.12.17, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TSV Weinsberg

       
   

Sa, 06.01.18, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TV Plochingen

       
   

Sa, 20.01.18, 20:00h

 

H2Ku Herrenberg

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 27.01.18, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

SG Lauterstein

       
   

Fr, 02.02.18, 20:30h

 

TV Willstätt

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 17.02.18, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TuS Steißlingen

       
   

So, 25.02.18, 17:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TSB Schw.Gmünd

       
   

Sa, 03.03.18, 20:00h

 

TSV Blaustein

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 10.03.18, 20:00h

 

TVS Bad-Bad

-

TSV Viernheim

       
   

So, 18.03.18, 17:00h

 

TSV Deizisau

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 24.03.18, 20:00h

 

NSU Neckarsulm

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 07.04.18, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

TV Weilstetten

       
   

So, 15.04.18, 17:00h

 

TSG Söflingen

-

TVS Baden-Baden

       
   

Sa, 21.04.18, 20:00h

 

TVS Baden-Baden

-

SG Pforzheim/Eut.

       
   

Sa, 28.04.18, 19:30h

 

TVS Baden-Baden

-

SV Remshalden

       
   

Sa, 05.05.18, 19:30h

 

TSV Weinsberg

-

TVS Baden-Baden

       

 

 

 

Baden-Württemberg-Oberliga Saison 2016/17

1. Mannschaft 2016 17 560

Hinten von links: Johannes Heiß, Christian Fritz, Sebastian Wichmann, Franz Henke, Max Mitzel.
Mitte von links: Torwarttrainer Frank Zink, Co-Trainer Marius Merkel, Nikolaj Unser, Markus Koch, Jonas Schuster, Cheftrainer Ralf Ludwig.
Vorne von links: Markus Winter, Julian Bissinger, Johannes Henke, Dominik Horn, Simon Bornhäußer.

Es fehlen: Daniel Grimm, Thilo Hafner, Marvin Schulz, Kai Bornhäußer, Matthias Seiter, Luca Hable, Fitnesstrainer Patrik Maier, Mannschaftsverantwortlicher Simon Riedinger, Physiotherapeut Johannes Peter, Zeitnehmerin Doris Heberle. 

Der TVS-Spielerkader 2016/17

Nummer Name Position Geburtstag Größe
1 Dominik Horn TW 29.10.1995 1,91m
12 Julian Bissinger TW 12.10.1991 1,84m
16 Thilo Hafner TW 19.07.1991 1,84m
3 Johannes Henke LA 13.11.1993 1,80m
4 Franz Henke RR 17.11.1990 1,85m
5 Luca Hable RM  06.10.1995 1,85m
6 Sebastian Wichmann RL 21.04.1990 1,91m
7 Matthias Seiter KR 13.12.1995 1,97m
8 Kai Bornhäußer KR 21.03.1997 1,85m
11 Simon Bornhäußer RL 12.12.1986 1,81m
14 Daniel Grimm RM  28.07.1989 1,82m
15 Christian Fritz RA 16.01.1992 1,92m
18 Max Mitzel LA 07.11.1990 1,80m
19 Jonas Schuster RR 21.01.1991 1,93m
21 Marvin Schulz RA 26.09.1997 1,80m
22 Nikolaj Unser KR 06.11.1992 1,85m
23 Johannes Heiß RM  04.08.1986 1,81m
24 Markus Koch RL 30.03.1993 1,93m


Zugänge:
 Markus Koch (SG Steinbach/Kappelwindeck), Dominik Horn (ASV Ottenhöfen), Nikolaj Unser (BSV Phönix Sinzheim), Marvin Schulz, Kai Bornhäußer (eigene Jugend)   

Abgänge: Dennis Klein (Bietigheim-Bissingen), Dalibor Landeka (Karriereende, Dritte Herren), Julian Kolb (SG Muggensturm/Kuppenheim), Marius Merkel (Karriereende, Co-Trainer)

Cheftrainer: Ralf Ludwig (zweite Saison)

Co-Trainer: Marius Merkel

Torwarttrainer: Frank Zink

Fitnesstrainer: Patrik Maier

Mannschaftsverantwortlicher: Simon Riedinger

Physiotherapeut: Johannes Peter

Sekretärin/Zeitnehmerin: Doris Heberle

 

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<

 

Der Oberliga-Spielplan 2016/17

Die Oberliga-Saison 2016/17 beginnt für unsere Mannschaft am Samstag, 10. September, mit dem Heimspiel gegen den Drittliga-Absteiger SG H2Ku Herrenberg. Eine Woche später geht es zum ersten Auswärtsspiel nach Schwäbisch Gmünd. Es folgen zwei Heimspiele gegen Kornwestheim und Weinsberg.

Alle Termine unsere Mannschaft auf einen Blick:

Samstag, 10. September, 20 Uhr: TV Sandweier – SG H2Ku Herrenberg 28:32

Samstag, 17. September, 19.30 Uhr: TSB Schwäbisch Gmünd – TV Sandweier 31:24

Samstag,  24. September, 20 Uhr: TV Sandweier – SV Kornwestheim 22:24

Samstag, 1. Oktober:  20 Uhr: TV Sandweier – TSV Weinsberg 28:27

Samstag,  8. Oktober, 20 Uhr:  HSG Konstanz II – TV Sandweier 28:25

Freitag, 14. Oktober, 20.30 Uhr: TV Sandweier – HGW Hofweier 30:25

Sonntag,  23. Oktober, 17 Uhr: SG Lauterstein – TV Sandweier 35:31

Freitag, 28. Oktober, 20.30 Uhr: TV Sandweier – SG Heidelsheim/Helmsheim 35:31

Freitag,  4. November, 20.30 Uhr: TV Sandweier – TV Willstätt 32:31

Samstag, 12. November, 20 Uhr: TV Sandweier – TSG Söflingen 28:32

Sonntag, 20. November, 17 Uhr: TSV Neuhausen/Filder – TV Sandweier 32:32

Samstag, 26. November, 20 Uhr: TV Sandweier – TV Plochingen 41:29

Sonntag, 4. Dezember, 17 Uhr: TSV Deizisau – TV Sandweier 32:34

Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr: TV Sandweier – SG Heddesheim 34:21

Samstag, 17. Dezember, 20 Uhr: TSV Blaustein – TV Sandweier 30:27

Sonntag, 15. Januar, 17 Uhr: SG  H2Ku Herrenberg – TV Sandweier 36:31

Samstag, 21. Januar, 20 Uhr: TV Sandweier – TSB Schwäbisch Gmünd  26:24

Samstag, 28. Januar, 20 Uhr: SV Kornwestheim – TV Sandweier  31:28

Sonntag, 5. Februar, 17 Uhr: TSV Weinsberg – TV Sandweier 36:33

Samstag, 11. Februar, 20 Uhr: TV Sandweier – HSG Konstanz II    26:24

Sonntag, 19. Februar, 16.30 Uhr: HGW Hofweier – TV Sandweier  25:28

Samstag, 4. März, 20 Uhr: TV Sandweier – SG Lauterstein 35:42

Sonntag, 12. März, 17.30 Uhr: SG Heidelsheim/Helmsheim – TV Sandweier 36:38

Freitag, 17. März, 20.30 Uhr: TV Willstätt – TV Sandweier 28:28

Sonntag, 26. März, 17 Uhr: TSG Söflingen – TV Sandweier 33:39

Samstag, 1. April, 20 Uhr: TV Sandweier – TSV Neuhausen/Filder 29:29

Samstag, 8. April, 20 Uhr: TV Plochingen – TV Sandweier 30:25

Samstag, 22. April, 20 Uhr: TV Sandweier – TSV Deizisau 28:24

Sonntag, 30. April, 17 Uhr: SG Heddesheim – TV Sandweier 25:31

Sonntag, 7. Mai, 17 Uhr: TV Sandweier – TSV Blaustein 34:29

Sandweierer Oberliga-Statistik 2011 - 2016

Sim 560

Simon Bornhäußer erzielte die meisten Oberliga-Tore des TVS und hat zusammen mit Daniel Grimm auch die meisten Einsätze in der vierthöchsten Klasse für unseren Verein absolviert.

 

In den bisherigen 150 Oberliga-Spielen mit Sandweierer Beteiligung verzeichnete der TVS 58 Siege, 10 Unentschieden und 82 Niederlagen, was 126:174 Punkten entspricht. 

Die Heimbilanz: 42 Siege, 6 Unentschieden, 27 Niederlagen (macht 90:60 Punkte)

Die Auswärtsbilanz: 16 Siege, 4 Unentschieden, 55 Niederlagen (macht 36:114 Punkte) 

Den 4.386 Toren, die der TVS erzielt hat, stehen exakt 4.500 Gegentreffer gegenüber.

In der TVS-Einsatzliste liegt Simon Bornhäußer mit 142 Spielen zusammen mit Daniel Grimm auf Platz eins. Es folgen: Sebastian Wichmann (127), Max Mitzel (122) und Franz Henke (120).

Auch in der internen TVS-Torschützenliste führt Simon Bornhäußer, der 766 Treffer (davon 142 Siebenmeter) erzielt hat. Platz zwei nimmt Christian Fritz mit 725/266 Toren ein. Jonas Schuster markierte 452/15 Tore. Mehr als 300 Tore haben auf dem Konto: Max Mitzel (395), David Fritz (342/15) und Daniel Grimm (331).

Julian Bissinger erzielte das bislang einzige Torhüter-Tor für den TVS. Er traf am 18. Spieltag der Saison 2015/16 beim 36:26-Heimsieg gegen Schmiden mit einem Weitwurf ins gegnerische Gehäuse.

Den höchsten Sieg gab es in der Saison 2013/14 im Heimspiel gegen den TV Flein, der 42:22 besiegt wurde.
Aus derselben Saison stammt der 34:23-Heimerfolg gegen Söflingen. Elf Tore Differenz waren es auch 2015/16 beim 37:26-Heimsieg gegen den TB Kenzingen.
Zehn Treffer Differenz waren es beim 34:24 gegen Langenau/Elchingen (2013/14), beim 38:28 gegen Schwäbisch Gmünd (2014/15) und beim 36:26 gegen Schmiden (2015/16). Die höchsten Auswärtssiege: 34:25 in Flein (2013/14) und 35:26 in Heidelsheim/Helmsheim (2015/16).

Das torreichste Spiel mit Sandweierer Beteiligung war 2015/16 das 43:37 zu Hause gegen den TV Plochingen.

Die höchste Niederlage setzte es in der Saison 2011/12 beim 26:42 in Kronau/Östringen. Gefeiert wurde danach trotzdem. Es war der letzte Spieltag und der Klassenerhalt stand bereits vorher fest.

Insgesamt 34 Spieler trugen von 2011 bis 2016 das grün-weiße Trikot in der Handball-Baden-Württemberg-Oberliga. Von A bis Z sind dies:

Torhüter:

Sven Beck:                   45 Einsätze/0 Tore

Julian Bissinger:          53/1

Thilo Hafner:                116/0

Dalibor Landeka:         60/0

Mike Stall:                    60/0

Lukas Walter:               1/0

Feldspieler:

Tobias Andre:              28/23

David Armoneit:          5/3

Simon Bornhäußer:    142 Einsätze/766 Tore (davon 142 Siebenmeter)

Sven Braun:                28/82 (42)

Christian Fritz:           110/725 (266)

David Fritz:                 87/342 (15)

Florian Gerstner:        4/3

Daniel Grimm:            142/331

Luca Hable:                 7/0

Johannes Heiß:           59/221

Franz Henke:              120/256

Johannes Henke:        84/101

Fabian Hochstuhl:       72/193/5

Philipp Kinz:                32/27

Dennis Klein:               73/270/35

Julian Kolb:                 11/1

Marius Merkel:            26/34

Max Mitzel:                 122/395

Simon Riedinger:        22/16

Marvin Schulz:            3/0

Jonas Schuster:          118/452/15

Matthias Seiter:          13/1

Andre Semt:                15/35

Sven Urban:                1/0

Thomas Weidmüller:   2/1

Sebastian Wichmann: 127/76

Markus Winter:            62/23

Tobias Zaum:               97/8

 

Erste Mannschaft flach 560

hintere Reihe von links: Konditionstrainer  Patrik Maier,  Franz Henke,  Dennis Klein, Luca Hable, Johannes  Henke, Max Mitzel, Torwarttrainer Frank Zink.

mittlere Reihe: Mannschafts-Verantwortlicher Simon Riedinger, die Physiotherapeutinnen Kerstin Stahlberger und Anja Kühne, Sebastian Wichmann, Matthias Seiter, Christian Fritz, Trainer Ralf Ludwig, Betreuer Gerold Mitzel, Zeitnehmerin Doris Heberle.

vordere Reihe: Julian Kolb, Markus Winter, Thilo Hafner, Julian Bissinger, Dalibor Landeka, Jonas Hini, Simon Bornhäußer.

Es fehlen: Daniel Grimm, Johannes Heiß, Jonas Schuster, Marius Merkel, Lenny Schott, Marvin Schulz und Felix Baum.

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<

Spielerkader – Oberliga-Saison 2015/16:

1 Dalibor Landeka TW 10.02.1977 1,78
12 Julian Bissinger TW 12.10.1991 1,84
16 Thilo Hafner TW 19.07.1991 1,91
3 Johannes Henke LA 13.11.1993 1,79
4 Franz Henke RR 17.11.1990 1,83
6 Sebastian Wichmann RL 21.04.1990 1,91
7 Matthias Seiter K 13.12.1995 1,97
8 Markus Winter K 16.02.1987 1,81
11 Simon Bornhäußer RL 12.12.1986 1,81
5 Luca Hable RM  06.10.1995 1,85
14 Daniel Grimm RM 28.07.1989 1,82
15 Christian Fritz RA 16.01.1992 1,92
17 Marius Merkel K 04.09.1989 1,79
18 Max Mitzel LA 07.11.1990 1,79
19 Jonas Schuster RR 21.01.1991 1,93
28  Julian Kolb RA 05.05.1997  1,93
23 Johannes Heiß RM 04.08.1986 1,81
27 Dennis Klein K 06.08.1994

1,93

9                      Marvin Schulz                                        RA

Zugänge: Julian Kolb (SG Kronau/Östringen A-Jugend), Luca Hable, Matthias Seiter (beide zweite Mannschaft), Marvin Schulz (eigene Jugend)       

Abgang: Tobias Zaum (zweite Mannschaft)

Cheftrainer: Ralf Ludwig (zuletzt ASV Ottenhöfen) für Ralf Abele (pausiert)

Torwarttrainer: Frank Zink

Konditionstrainer: Patrik Maier

Betreuer: Gerold Mitzel

Mannschaftsverantwortlicher: Simon Riedinger

Physiotherapeutinnen: Kerstin Stahlberger, Anja Kühne

Sekretärin/Zeitnehmerin: Doris Heberle

Termine:

Samstag, 29. August, 19.30 Uhr: TSV Wolfschlugen - TV Sandweier  31:23

Samstag, 5. September, 20 Uhr: TV Sandweier - SG Heidelsheim/Helmsheim 32:26

Sonntag, 13. September, 17 Uhr: TSV Schmiden - TV Sandweier 30:32

Sonntag, 27. September, 17 Uhr: TSV Neuhausen/Filder - TV Sandweier 30:29

Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr: TV Willstätt - TV Sandweier 35:31

Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr: TV Sandweier - SG Pforzheim/Eutingen 38:31

Samstag, 17. Oktober, 15.30 Uhr: HSG Konstanz II - TV Sandweier 33:28

Samstag, 24 Oktober, 20 Uhr: TV Sandweier - TSB Schwäbisch Gmünd 28:32

Samstag, 31. Oktober, 20 Uhr: TV Sandweier - SG Lauterstein 39:37

Samstag, 7. November, 20 Uhr: TB Kenzingen - TV Sandweier 31:24

Samstag, 14. November, 20 Uhr: TV Sandweier - TV Bretten 30:32

Sonntag, 22. November, 17 Uhr: TSG Söflingen - TV Sandweier 40:34

Samstag, 28. November, 20 Uhr: TV Sandweier - TV Plochingen 43:37

Sonntag, 6. Dezember, 16 Uhr: HG Oftersheim/Schwetzingen - TV Sandweier 35:26

Samstag, 12. Dezember, 20 Uhr: TV Sandweier - TSV Deizisau 32:32

Samstag, 19. Dezember, 20 Uhr: TV Sandweier - TSV Wolfschlugen 28:26

Sonntag, 17. Januar, 17.30 Uhr: SG Heidelsheim/Helmsheim - TV Sandweier 26:35

Samstag, 23. Januar, 20 Uhr: TV Sandweier - TSV Schmiden 36:26

Samstag, 30. Januar, 19.30 Uhr: SG Lauterstein - TV Sandweier 39:36

Samstag, 13. Februar, 20 Uhr: TV Sandweier - TSV Neuhausen/Filder 27:30

Freitag, 19. Februar, 19.30 Uhr: TV Sandweier - TV Willstätt 33:28

Samstag, 27. Februar, 20 Uhr: SG Pforzheim/Eutingen - TV Sandweier  37:36

Samstag, 05. März, 20 Uhr: TV Sandweier - HSG Konstanz II  31:27

Sonntag, 13. März, 17.30 Uhr: TSB Schwäbisch Gmünd - TV Sandweier 31:26

Freitag, 18. März, 20.30 Uhr: TV Sandweier - TB Kenzingen  37:26

Samstag, 02. April, 19.30 Uhr: TV Bretten - TV Sandweier    24:31

Samstag, 09. April, 20 Uhr: TV Sandweier - TSG Söflingen 33:31

Samstag, 16. April, 20 Uhr: TV Plochingen - TV Sandweier 35:33

Samstag, 23. April, 19.30 Uhr: TV Sandweier - HG Oftersheim/Schwetzingen 33:32

Samstag, 30. April, 19.30 Uhr: TSV Deizisau - TV Sandweier 34:30

 

  

 

TV Sandweier - Baden-Württemberg-Oberliga 2014/15

I. Mannschaft 2014 15 560

UNSER TEAM 2014/15: Mit diesem Kader geht der TV Sandweier in seine vierte Saison in der Handball-Baden-Württemberg-Oberliga.
hinten von links: die Physiotherapeutinnen Anja Kühne und Kerstin Stahlberger, Marius Merkel, Johannes Henke, Tobias Zaum, Franz Henke, Max Mitzel, Konditionstrainer Patrik Maier;
Mitte von links: Mannschafts-Verantwortlicher Simon Riedinger, Abteilungsleiter Fabian Hochstuhl, Sebastian Wichmann, Dennis Klein, Christian Fritz, Jonas Schuster, Dennis Herr, Betreuer Gerold Mitzel;, Chef-Trainer Ralf Abele;
vorne von links: Markus Winter, Simon Bornhäußer, Thilo Hafner, Julian Bissinger, Dalibor Landeka, Daniel Grimm, Johannes Heiß.
es fehlen: David Fritz und Torwartrainer Frank Zink. 

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<


Nach zehnwöchiger Vorbereitungsphase starten wir in unsere bereits vierte Saison im baden-württembergischen Handball-Oberhaus – und es soll auch dieses Mal nicht die letzte sein.
Wir gehören nunmehr schon zum BWOL-Inventar, denn nur Pfullingen, Willstätt, Oftersheim und Pforzheim spielen länger in der vierten Liga. Und das ist aller Ehren wert. Doch es erwartet uns auch heuer eine ungemein schwere Saison, denn - bedingt durch die hohe Anzahl an Mannschaften aus Baden-Württemberg in der 3. Liga Süd – ist durchaus mit erstmals fünf Absteigern zu rechnen. Von daher gilt es, dass sich die Mannschaft auch weiterhin kontinuierlich steigert – wie es in den vergangenen Jahren stets der Fall war. Mit Fabian Hochstuhl und Mike Stall haben uns auf eigenen Wunsch zwei Stammkräfte Richtung Landesliga-Team verlassen. Leider steht uns ab Oktober auch David Fritz aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Auf die schmerzlichen Abgänge haben wir jedoch schon im Laufe der zurückliegenden Saison mit der Verpflichtung von Dalibor Landeka (Tor), Dennis Klein (Kreis) und Johannes Heiß (Rückraum Mitte) reagiert. Hinzu kommt mit Marius Merkel hoffentlich noch ein langzeitverletzter Kreisspieler zurück. Marcus Winter hingegen wird nach seinem Kreuzbandriss wohl noch etwas Zeit brauchen. Alles in allem sind wir dadurch auch in dieser Saison wieder gut aufgestellt, so dass wir optimistisch in die nahe Zukunft blicken dürfen. Inwieweit die ehemaligen A-Jugendlichen bei uns auf Anhieb Fuß fassen, wird man sehen. Uns erwartet jedenfalls eine spannende Saison, sowohl an der Tabellenspitze als auch am Tabellenende. Denn ein Überflieger - wie zuletzt die TGS Pforzheim oder die SG Nußloch - und ein designierter Absteiger - wie der TV Flein oder die HSG Langenau/Elchingen – lassen sich in diesem Jahr von vorne herein nicht ausmachen.
Auf eine erfolgreiche Saison 2014/15!

Ralf Abele

 

Der Kader - Saison 2014/15:

1

Dalibor Landeka

TW

10.02.1977

1,78

12

Julian Bissinger

TW

12.10.1991

1,84

16

Thilo Hafner

TW

19.07.1991

1,91

3

Johannes Henke

LA

13.11.1993

1,79

4

Franz Henke

RR

17.11.1990

1,83

6

Sebastian Wichmann

RL

21.04.1990

1,91

7

Dennis Herr

RA

26.09.1995

1,85

8

Markus Winter

K

16.02.1987

1,81

10

Simon Bornhäußer

RL

12.12.1986

1,81

13

Tobias Zaum

RL

19.04.1985

1,85

14

Daniel Grimm

RM

28.07.1989

1,82

15

Christian Fritz

RA

16.01.1992

1,92

17

Marius Merkel

K

04.09.1989

1,79

18

Max Mitzel

LA

07.11.1990

1,79

19

Jonas Schuster

RR

21.01.1991

1,93

20

David Fritz

K

07.06.1991

1,93

23

Johannes Heiß

RM

04.08.1986

1,81

27

Dennis Klein

K

06.08.1994

1,93

Zugang: Johannes Heiß (TV Bretten)
Abgänge: Fabian Hochstuhl, Mike Stall (beide II. Mannschaft)

 

Chef-Trainer: Ralf Abele (von 2009-2011 sowie seit Oktober 2012),
Stationen als Spieler: TB Bad Rotenfels, TuS Durmersheim
Stationen als Trainer: HSG Kuppenheim, SG Bad Rotenfels/Gaggenau
      
Torwarttrainer: Frank Zink
Konditionstrainer: Patrik Maier
Betreuer: Gerold Mitzel
Physiotherapeutinnen: Kerstin Stahlberger, Anja Kühne

 

Der Spielplan, Vorrunde:
Sa. 13.09.14, 20 Uhr TV Sandweier - SG Lauterstein                            30:35

Fr. 19.09.14, 20.30 Uhr  TV Sandweier - TV Willstätt                            27:29

Sa. 27.09.14, 20 Uhr TV Sandweier - SG Heidelsheim/Helmsheim          31:27

So. 05.10.14, 17 Uhr TSV Deizisau - TV Sandweier                               24:25    

Sa. 11.10.14, 20 Uhr MTG Wangen - TV Sandweier                               21:26

Sa. 18.10.14, 20 Uhr TV Sandweier - TV Oppenweiler                           32:32

So. 26.10.14, 17 Uhr TSG Söflingen - TV Sandweier                             27:27

Sa. 01.11.14, 20 Uhr TV Sandweier - SG Heddesheim                           25:29

Sa. 08.11.14, 20 Uhr TV Sandweier - TB Kenzingen                              31:25

Sa. 15.11.14, 18 Uhr SV Remshalden - TV Sandweier                           25:32

So. 23.11.14, 16.30 Uhr TV Sandweier - TSB Schäbisch Gmünd            38:28

Sa. 29.11.14, 19.30 Uhr HG Oftersheim/Schwetzingen - TV Sandweier  33:29

Sa. 06.12.14, 20 Uhr SG Pforzheim/Eutingen - TV Sandweier                26:22

Sa. 13.12.14, 20 Uhr TV Sandweier - VfL Pfullingen                              26:29

Sa. 20.12.14, 20 Uhr TV Oberkirch - TV Sandweier                               30:37

Rückrunde:

So. 11.01.20, 16.45 Uhr  SG Heddesheim - TV Sandweier                     28:25        

Fr. 16.01.15,  20.30 Uhr  TV Sandweier - TV Oberkirch                         29:21

So. 25.01.12, 17 Uhr       SG Lauterstein - TV Sandweier                      33:32  

Fr.  30.01.15  20.30 Uhr  TV Willstätt - TV Sandweier                           32:28

So. 08.02.15  17 Uhr       SG Heidelsheim/Helmsheim - TV Sandweier    34:30

Sa. 21.02.15  20 Uhr       TV Sandweier - TSV Deizisau                         31:24

Sa. 28.02.15  20 Uhr       TV Sandweier - MTG Wangen                         23:29

Sa. 07.03.15  20 Uhr       TV Oppenweiler - TV Sandweier                     25:20

Sa. 14.03.15  20 Uhr       TV Sandweier - TSG Söflingen                       32:35

Sa. 21.03.15  20 Uhr       TB Kenzingen - TV Sandweier                        30:27

Sa. 28.03.15  20 Uhr       TV Sandweier - SV Remshalden                     29:25

Sa. 11.04.15  20 Uhr       VfL Pfullingen - TV Sandweier                        36:30

Sa. 18.04.15  19.30 Uhr  TSB Schwäbisch Gmünd - TV Sandweier         27:27

Sa. 25.04.15  19 Uhr       TV Sandweier - Oftersheim/Schwetzingen       28:32

Sa. 02.05.15  19 Uhr       TV Sandweier - SG Pforzheim/Eutingen          28:28

 

 

TV Sandweier Baden-Württemberg-Oberliga 2013/14

I. Mannschaft 2013-14 500

Hinten von links:
Trainer Ralf Abele, Betreuer Gerold Mitzel, Tobias Zaum, David Fritz, Hannes Röpcke (nicht mehr im Kader - zurück nach Ettlingen), Jonas Schuster, Philipp Kinz, Torwarttrainer Frank Zink
Mitte von links:
Mannschaftverantwortlicher (Herren) Simon Riedinger, Marcus Winter, Johannes Henke, Marius Merkel, Fabian Hochstuhl, Sebastian Wichmann, Franz Henke, Physiotherapeutin Kerstin Stahlberger
Vorne von links:
Daniel Grimm, Lukas Walter, Julian Bissinger, Mike Stall, Thilo Hafner, Maximilian Mitzel
Es fehlen :
Simon Bornhäußer, Dennis Klein (Zugang aus Flein), Dalibor Landeka (Zugang aus Muggenssturm/Kuppenheim) und Konditionstrainer Patrik Maier

 

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<

Das Aufgebot:

Nr. / Name   /     Position   / Geburtsdatum/Größe/im Verein seit/bisherige Vereine


12 Mike Stall         (TW)         29.05.1989  / 1,85 / 2009 / BSV Phönix Sinzheim
16 Thilo Hafner     (TW)         19.07.1991  / 1,91 / 2012 / TuS Durmersheim
     Dalibor Landeka  (TW)      10.02.1977  /1,78 / 2014 / Muggenst./Kuppenheim
     Lukas Walter     (TW)                   1990 / 1,93 / 1997 / eigene Jugend
     Julian Bissinger (TW)        12.10. 1991 / 1,87 / 1998 / eigene Jugend
3  Johannes Henke (RM)        13.11.1993  / 1,79 / 2011 / eigene Jugend, BSV Sinzheim
4  Franz Henke     (RR)          17.11.1990  / 1,83 / 1997 / eigene Jugend
5  Philipp Kinz     (RL)           31.05.1987 / 1,88 / 1994 / eigene Jugend
6  Sebastian Wichmann (RL)  21.04.1990 / 1,90 / 2011 / Rastatter TV
7  Fabian Hochstuhl (RR)       21.05.1984 / 1,83 / 1988 / eigene Jugend
8  Markus Winter (KR/RM)   16.02.1987 / 1,80 / 2013 / Muggensturm/Ettlingen-Br.
9  Hannes Röpcke (RL)          08.02.1991 / 1,93 / 2013 / Ettlingen-Bruchhausen
11 Simon Bornhäußer (RL)    12.12.1986 / 1,80 / 1990 / eigene Jugend
13 Tobias Zaum (RL)             19.04.1985 / 1,85 / 1990 / eigene Jugend
14 Daniel Grimm (RM)          28.07.1989 / 1,82 / 1999 / eigene Jugend
15 Christian Fritz (RR)           16.01.1992 / 1,90 / 2012 / Forbach, Sinzheim, Haslach/H./K.
17 Marius Merkel (K)             04.09.1989 / 1,79 / 1993 / eigene Jugend
18 Max Mitzel (LA)                07.11.1990 / 1,79 / 2001 / eigene Jugend
19 Jonas Schuster (RR,RA)    21.01.1991 / 1,93 / 2011 / SR Steinbach, Leichlinger TV
20 David Fritz (RR/K)            07.06.1991 / 1,93 / 2009 / HSG Forbach/Gausbach
     Dennis Klein (K)                06.08.1994/  1,93 /2013 / TV Flein

 

 

Der Spielplan:

Sa, 31.08.2013

20:00

TV Sandweier

- TSV Neuhausen/Filder   27:30

Sa, 14.09.2013

20:00

TV Sandweier

- HSG Lang/Elch                 34:24

Sa, 21.09.2013

20:00

MTG Wangen

- TV Sandweier                  36:32

Sa, 28.09.2013

20:00

TV Sandweier

- SG Heddesheim               29:25

Sa, 05.10.2013

20:00

TV Sandweier

- SG Nußloch                       26:40

So, 13.10.2013

17:00

TSG Söflingen

- TV Sandweier                   30:23

Sa, 19.10.2013

20:00

TV Sandweier

- HG Ofter/Schw                 36:31

Sa, 26.10.2013

20:00

TuS Altenheim

- TV Sandweier                   29:24

Fr, 01.11.2013

17:00

TV Willstätt

- TV Sandweier                   23:23

Sa, 09.11.2013

20:00

SG PF/Eutingen

- TV Sandweier                   31:22

Sa, 16.11.2013

20:00

TV Sandweier

- TV Oppenweiler               29:28

Sa, 23.11.2013

20:00

VfL Pfullingen

- TV Sandweier                   41:30

Sa, 30.11.2013

20:00

TV Sandweier

- TV Flein                              42:22

So, 08.12.2013

17:00

SG Lauterstein

- TV Sandweier                   31:28

Fr, 13.12.2013

20:30

TV Sandweier

- TB Kenzingen                    26:32

Sa, 21.12.2013

19:30

TSV N'hausen/F

- TV Sandweier                   28:21

Fr, 17.01.2014

20:30

TV Sandweier

- TV Willstätt                       30:33

Sa, 25.01.2014

20:00

HSG Langenau/Elch.

- TV Sandweier                   28:32

Sa, 01.02.2014

20:00

TV Sandweier

- MTG Wangen                   35:31

So, 09.02.2014

17:00

SG Heddesheim

- TV Sandweier                   32:30

So, 16.02.2014

17:00

SG Nußloch

- TV Sandweier                   37:34

Sa, 08.03.2014

20:00

HG Ofter/Schw

- TV Sandweier                   29:34

Fr, 14.03.2014

20:30

TV Sandweier

- TuS Altenheim                  30:26

Sa, 22.03.2014

20:00

TV Sandweier

- SG PF/Eutingen                 28:32

Sa, 29.03.2014

20:00

TV Oppenweiler

- TV Sandweier                    37:25

Sa, 05.04.2014

20:00

TV Sandweier

- VfL Pfullingen                     37:37

Sa, 12.04.2014

20:00

TV Sandweier

- TSG Söflingen                     34:23

So, 27.04.2014

17:00

TV Flein

- TV Sandweier                    25:34

Sa, 03.05.2014

19:30

TV Sandweier

- SG Lauterstein                   29:32

Sa, 10.05.2014

19:30

TB Kenzingen

- TV Sandweier                    31:28

 

Bevor der TVS am Samstag, 31. August 2014, mit dem Heimspiel gegen den TSV Neuhausen/Filder in seine dritte Handball-Oberliga-Saison startet, hier noch etwas Sandweierer Oberliga-Statistik:

Von den 60 Spielen, die unsere Mannschaft in der Baden-Württemberg-Oberliga bestritten hat, konnten 23 gewonnen werden. 3 Partien endeten unentschieden, 34 Mal musste sich der TVS geschlagen geben.

Die Bilanz in der heimischen Rheintalhalle: 17 Siege, 2 Unentschieden, 11 Niederlagen.

Die Auswärtsbilanz: 6 Siege, 1 Unentschieden, 23 Niederlagen.

Während die TVS-Angreifer 1683 Tore erzielten, mussten die Torhüter 1783 Mal hinter sich greifen.

In der Einsatzliste stehen Simon Bornhäußer, Daniel Grimm und Max Mitzel vorne. Sie haben jeweils nur ein Spiel verpasst.

Der erfolgreichste Torschütze ist Simon Bornhäußer mit 408 Treffern (davon 99 Siebenmeter). Auf Platz zwei folgt David Fritz mit 228 (14) Toren vor Max Mitzel (202).

Insgesamt 26 Spieler trugen bisher das grün-weiße Trikot in der Oberliga. Von A bis Z sind dies:

Torhüter:
Sven Beck: 45 Einsätze/0 Tore
Julian Bissinger: 2/0
Thilo Hafner: 30/0
Mike Stall: 45/0
Lukas Walter: 1/0

Feldspieler:
Tobias Andre: 28/23
David Armoneit: 5/3
Simon Bornhäußer: 59/408 (99 Siebenmeter)
Sven Braun: 28/82 (42)
Christian Fritz: 26/145 (57)
David Fritz: 54/228 (14)
Florian Gerstner: 4/3
Daniel Grimm: 59/118
Franz Henke: 55/127
Johannes Henke: 12/4
Fabian Hochstuhl: 32/91 (4)
Philipp Kinz: 30/27
Marius Merkel: 19/31
Max Mitzel: 59/202
Simon Riedinger: 22/16
Jonas Schuster: 47/127
Andre Semt: 15/35
Sven Urban: 1/0
Thomas Weidmüller: 2/1
Sebastian Wichmann: 40/9
Tobias Zaum: 54/3

 

 

 

 

Saison 2012/13

TVS-Mannschaft 2012-13 500

TV Sandweier Baden-Württemberg-Oberliga:
oben von links: Marius Merkel, Christian Fritz, Tobias Andre, David Fritz, Max Mitzel, Physiotherapeutin Kerstin Stahlberger;
Mitte von links: Betreuer Gerold Mitzel, Sebastian Wichmann, Florian Gerstner, Tobias Zaum, Franz Henke, Trainer Sven Urban (mittlerweile neuer Trainer: Ralf Abele);
unten von links: Fabian Hochstuhl, Mike Stall, Sven Beck, Thilo Hafner, Thomas Weidmüller.
Es fehlen: Simon Bornhäußer, Daniel Grimm, Jonas Schuster, Johannes Henke.

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<  

Hallenanschrift: Rheintalhalle, 76532 Baden-Baden-Sandweier
Hallenkapazität: 1.200 Zuschauer  
Saisonziel: Klassenerhalt
Meister-Tipp: VfL Pfullingen, TGS Pforzheim, TV Willstätt
berichtende Zeitungen: Badische Neueste Nachrichten, Badisches Tagblatt

 

Platzierungen letzte fünf Jahre:
9. Platz Baden-Württemberg-Oberliga     2011/12
1. Platz Südbadenliga                               2009/10
1. Platz Landesliga Nord                          2008/09
13. Platz Südbadenliga                             2007/08
7. Platz Südbadenliga                               2006/07

 

Ralfneu

Trainer: Ralf Abele (seit Mitte Oktober für Sven Urban) 

Zugänge 2012/13:
Thilo Hafner            TuS Durmersheim
Florian Gerstner       (HSG Forbach/Gausbach/mittlerweile wieder Forbach/Gausbach)
Thomas Weidmüller TV Gernsbach
Christian Fritz          SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen
Tobias Andre            II. Mannschaft

Abgänge:
Andre Semt          HSG Hardt
Simon Riedinger  II. Mannschaft
Philipp Kinz         II. Mannschaft
Sven Braun           II. Mannschaft

 

Das Aufgebot:

 

Nr. / Name   /     Position   / Geburtsdatum/Größe/im Verein seit/bisherige Vereine

 

1  Sven Beck      (TW)          29.01.1987  / 1,80 / 1994 / eigene Jugend
12 Mike Stall      (TW)         29.05.1989  / 1,85 / 2009 / BSV Phönix Sinzheim
16 Thilo Hafner (TW)          19.07.1991  / 1,91 / 2012 / TuS Durmersheim

2  Tobias André     (RA)        25.02.1982   / 1,93 / 1989 / eigene Jugend
3  Johannes Henke (RM)       13.11.1993  / 1,79 / 2011 / eigene Jugend, BSV Sinzheim
4  Franz Henke     (RR)         17.11.1990   / 1,83 / 1997 / eigene Jugend
6 Sebastian Wichmann (RL)  21.04.1990 / 1,90 / 2011 / Rastatter TV
7  Fabian Hochstuhl (RR)      21.05.1984 / 1,83 / 1988 / eigene Jugend
8  Thomas Weidmüller (K)    16.02.1993 / 1,83 / 2012 / TV Gernsbach
11 Simon Bornhäußer (RL)   12.12.1986 / 1,80 / 1990 / eigene Jugend
13 Tobias Zaum (RL)             19.04.1985 / 1,85 / 1990 / eigene Jugend
14 Daniel Grimm (RM)          28.07.1989 / 1,82 / 1999 / eigene Jugend
15 Christian Fritz (RR)           16.01.1992 / 1,90 / 2012 / HSG Forbach/Gausbach, BSV Sinzheim, SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen
17 Marius Merkel (K)             04.09.1989 / 1,79 / 1993 / eigene Jugend
18 Max Mitzel (LA)                07.11.1990 / 1,79 / 2001 / eigene Jugend
19 Jonas Schuster (RR,RA)     21.01.1991 / 1,93 / 2011 / SR Steinbach, Leichlinger TV
20 David Fritz (RR/K)             07.06.1991 / 1,93 / 2009 / HSG Forbach/Gausbach

 

 

Der Spielplan des TV Sandweier in der Saison 2012/13

14.09.2012 20:30 TV Sandweier - TV Willstätt                           26:27

22.09.2012 20:00 TV Sandweier - SG Pforzheim/Eutingen           29:30 

29.09.2012 20:00 TV Sandweier - SV Salamander Kornwestheim  31:36 

06.10.2012 20:00 TSV Schmiden - TV Sandweier  32:28 

13.10.2012 20:00 TV Sandweier - TSV Weinsberg  25:23 

19.10.2012 20:30 TuS Altenheim - TV Sandweier    37:34 

27.10.2012 20:00 TV Sandweier - VfL Pfullingen     21:28 

04.11.2012 17:00 SG Nußloch - TV Sandweier       32:29 

11.11.2012 17:00 MTG Wangen - TV Sandweier    30:35 

18:11.2012 17:00 TGS Pforzheim - TV Sandweier    30:27 

24.11.2012 19:00 TSG Söflingen - TV Sandweier     35:31 

02.12.2012 16:00 TV Sandweier - TSV Heiningen    29:29 

09.12.2012 16:00 TV Sandweier - TSV Altensteig    26:24 

15.12.2012 20:00 Oftersheim/Schw. - TV Sandweier 26:30 

22.12.2012 20:00 TV Sandweier - SG Lauterstein      31:27 

19.01.2013 19:30 SG Lauterstein - TV Sandweier      30:24 

25.01.2013 20:30 TV Willstätt - TV Sandweier          27:27 

02.02.2013 20:00 SG Pforzheim/Eutingen - TV Sandweier 34:30 

17.02.2013 17:00 SV Kornwestheim - TV Sandweier 33:22 

23.02.2013 20:00 TV Sandweier - TSV Schmiden   36:35 

03.03.2013 17:00 TSV Weinsberg - TV Sandweier  31:27 

08.03.2013 20:30 TV Sandweier - TuS Altenheim    33:25 

16.03.2013 20:00 VfL Pfullingen - TV Sandweier     37:29 

23.03.2013 20:00 TV Sandweier - SG Nußloch      24:30 

06.04.2013 20:00 TV Sandweier - MTG Wangen    32:36 

13.04.2013 20:00 TV Sandweier - TGS Pforzheim   30:29 

20.04.2013 20:00 TV Sandweier - TSG Söflingen    34:30 

27.04.2013 20:00 TSV Heiningen - TV Sandweier   26:33 

04.05.2013 19:30 TSV Altensteig - TV Sandweier    30:31 

11.05.2013 19:30 TV Sandweier - HG Oftersheim/Schwetzingen  34:27

Saison 2011/12

TVS

Im neuen giftgrünen Outfit präsentierte sich unsere Oberliga-Mannschaft dem Fotografen. Jung und frisch wie das TVS-Team wirkt das neue Trikot - das passt. Auf dem Foto zu sehen sind:

hinten von links: Betreuer Gerold Mitzel, Daniel Grimm (14), Andre Semt (7), Max Mitzel (18), Sven Braun (19), Torwarttrainer Frank Zink; Mitte: Trainer Sven Urban, Simon Riedinger (8), Franz Henke (4), Sebastian Wichmann (6), Tobias Zaum (13), Nick Thienel (5), Physiotherapeutin Kerstin Stahlberger.

unten: Philipp Kinz (15), Marius Merkel (17), Lukas Walter (16), Mike Stall (12), Sven Beck (1), Simon Bornhäußer (11), Johannes Henke (3). Auf dem Foto fehlen: Fabian Hochstuhl (2),  David Fritz (20) und Jonas Schuster.

 

>> Hier die aktuelle Tabelle und Ergebnisse <<

 

 

Die Spiele des TV Sandweier in der Saison 2011/12

 

Datum

Zeit

Heim

Gast

So. 11.09.11

17:00

TSV Weinsberg

TV Sandweier       29:27

Sa. 17.09.11

20:00

VFL Pfullingen

TV Sandweier       35:29

Sa. 01.10.11

20:00

TV Sandweier

TSV Schmiden       25:17

Sa. 08.10.11

20:00

HG Oftersheim/Schwetzingen

TV Sandweier       31:25

Sa. 15.10.11

20:00

TV Sandweier

TV Großsachsen    23:36

So. 23.10.11

17:00

SG Heidelsheim/Helmsheim

TV Sandweier       30:21

Sa. 29.10.11

19:30

TSV Altensteig

TV Sandweier       34:27

Di. 01.11.11

17:00

SG Pforzheim/Eutingen

TV Sandweier       27:21

Sa. 05.11.11

20:00

TV Sandweier

TSV Heiningen      27:23

Fr. 11.11.11

20:30

TV 08 Willstätt

TV Sandweier       35:30

So. 20.11.11

17:00

TV Sandweier

TB Kenzingen       17:25

Sa. 26.11.11

20:00

HSG Langenau/Elchingen

TV Sandweier       31:30

So. 04.12.11

17:00

TV Sandweier

SV Kornwestheim 31:25

Sa. 10.12.11

19:30

TGS Pforzheim

TV Sandweier        25:23

Sa. 17.12.11

20:00

TV Sandweier

Kronau-Östr. II     27:40

Mo.26.12.11

17:00

TV Sandweier

Oftersheim/Schw. 29:26

Sa. 07.01.12

20:00

TV Sandweier

TSV Weinsberg       33:29

Sa. 21.01.12

20:00

TV Sandweier

VFL Pfullingen        18:28

Sa. 04.02.12

20:00

TSV Schmiden

TV Sandweier         31:36

Mi. 15.02.12

20:30

TVG Großsachsen

TV Sandweier         35:25

Sa. 25.02.12

20:00

TV Sandweier

Heidelsheim/Hel.    33:38

Sa. 03.03.12

20:00

TV Sandweier

TSV Altensteig       25:21

Sa 10.03.12

20:00

TV Sandweier

Pforzheim/Eutin.    31:27

So. 18.03.12

17:00

TSV Heiningen

TV Sandweier         33:31

Sa. 24.03.12

20:00

TV Sandweier

TV 08 Willstätt       28:28

Sa. 14.04.12

20:00

TB Kenzingen

TV Sandweier         22:29

Sa. 21.04.12

20:00

TV Sandweier

Langenau/Elch.      32:27

Sa. 28.04.12

20:00

SV Salamander Kornwestheim

TV Sandweier         25:23

Sa. 05.05.12

19:00

TV Sandweier

TGS Pforzheim        23:22

Sa. 12.05.12

19:00

SG Kronau-Östringen 2

TV Sandweier         42:26

 

Der Mannschaftskader

TV Sandweier Saison 2011/12

Tor:
1     Sven Beck / Jahrgang 1987
12   Mike Stall / 1989
16   Lukas Walter / 1990
       Julian Bissinger/1991

Feld:
2     Fabian Hochstuhl / 1984
3     Johannes Henke/1993
4     Franz Henke / 1990
5     Jonas Schuster/1991
6     Sebastian Wichmann/1991
7     André Semt / 1985
8     Simon Riedinger / 1982
10    Philipp Kinz /1987
11    Simon Bornhäußer / 1986
13    Tobias Zaum / 1985
14    Daniel Grimm / 1989
17    Marius Merkel / 1989
18    Max Mitzel / 1990
19    Sven Braun / 1986
20    David Fritz / 1991
        David Armoneit/1980
        Nick Thienel/1993

Trainerstab:
Cheftrainer: Sven Urban (für Ralf Abele); Torwarttrainer: Frank Zink; Betreuer: Gerold Mitzel

Physiotherapeutin: Kerstin Stahlberger

Zugänge: Sebastian Wichmann (Rastatter TV), Johannes Henke (BSV Phönix Sinzheim, A-Jugend), Julian Bissinger (zurück aus Australien), Nick Thienel (eigene Jugend), David Armoneit (II. Mannschaft), Jonas Schuster (Leichlinger TVS).

Abgänge: keine

 

Der sportliche Weg der I. Mannschaft des TV Sandweier seit 1972:

1972/73 Kreisklasse A      2. Platz
1973/74 Kreisklasse A      1. Aufstieg in die Bezirksklasse
1974/75 Bezirksklasse      1. Aufstieg in die Landesliga Nord
1975/76 Landesliga Nord  1. Aufstieg in die Verbandsliga
1976/77 Verbandsliga      3.  Aufstieg in die Oberliga Südbaden
1977/78 Oberliga Südbaden           5.
1978/79 Oberliga Südbaden           3.
1979/80 Oberliga Südbaden           1./In der Regionalliga-Aufstiegsrunde
                                                   Platz 4 hinter Malsch, Schwabing, Heiningen

1980/81 Oberliga  Südbaden          6.
1981/82 Oberliga  Südbaden          5.
1982/83 Oberliga  Südbaden          5.
1983/84 Oberliga  Südbaden          8.
1984/85 Oberliga  Südbaden          9.
1985/86 Oberliga  Südbaden          5.
1986/87 Oberliga  Südbaden          5.
1987/88 Oberliga  Südbaden          4.
1988/89 Oberliga  Südbaden          11.
1989/90 Oberliga  Südbaden          11. Abstieg in Verbandsliga
1990/91 Verbandsliga                     3.  Aufstieg in Oberliga Südbaden
1991/92 Oberliga  Südbaden          6.
1992/93 Oberliga  Südbaden          4.
1993/94 Oberliga  Südbaden          8.
1994/95 Oberliga  Südbaden         11.
1995/96 Oberliga  Südbaden         11.  Abstieg in Verbandsliga
1996/97 Verbandsliga                    1.   Aufstieg in Oberliga Südbaden
1997/98 Oberliga  Südbaden         11. Abstieg in Verbandsliga
1998/99 Verbandsliga       6. Nach dieser Saison wird die Verbandsliga abgeschafft
1999/00 Landesliga Nord   8.
2000/01 Landesliga Nord   11.
2001/02 Landesliga Nord   4.
2002/03 Landesliga Nord   8.
2003/04 Landesliga Nord   3.
2004/05 Landesliga Nord   2. / Aufstieg in die Südbadenliga
2005/06 Südbadenliga      12.
2006/07 Südbadenliga      10.
2007/08 Südbadenliga        7.
2008/09 Südbadenliga      13. Abstieg in die Landesliga Nord

2009/10 Landesliga Nord                              1.   / Aufstieg in die Südbadenliga
2010/11 Südbadenliga                                   1.   / Aufstieg in die BaWü-Oberliga
2011/12  Oberliga Baden-Württemberg      9.   / Klassenerhalt (23:37 Punkte)
2012/13  Oberliga Baden-Württemberg      10. / Klassenerhalt (26:34 Punkte)
2013/14  Oberliga Baden-Württemberg      10. / Klassenerhalt (24:36 Punkte)
2014/15  Oberliga Baden-Württemberg     
11. / Klassenerhalt (24:36 Punkte)
2015/16  Oberliga Baden-Württemberg      11./  Klassenerhalt (29:31 Punkte)
2016/17  Oberliga Baden-Württemberg       6./  (33:27 Punkte!!!!!)

 

Beim TV Sandweier wird seit 1925 Handball gespielt - zunächst auf dem Großfeld. Ab den 1960er Jahren verlagerte sich das Geschehen zunehmend in die Halle. Dort spielte der TVS im Bezirk Rastatt zunächst keine große Rolle.

Zu Beginn der 1970er Jahre ging es aufwärts - und zwar rasant. Von der Kreisklasse A setzte der TVS unter Trainer Edgar Merkel zu einem Durchmarsch bis in die Oberliga Südbaden an, die damals drittklassig war.

Im dritten Jahr der Zugehörigkeit zum südbadischen Handball-Oberhaus sicherte sich der TVS unter Trainer Karl Wackershauser in der Saison 1979/80 den Oberliga-Meistertitel. Der Aufstieg in die damals noch zweitklassige Regionalliga blieb dem TVS allerdings versagt. In der Aufstiegsrunde scheiterte man an der starken Konkurrenz aus Malsch/Heidelberg, Heiningen und Schwabing.

In den folgenden Jahren hielt sich der TVS in der Oberliga Südbaden, die nach Einführung der Zweiten Bundesliga viertklassig wurde.

In der Saison 1989/90 stieg der TVS erstmals aus der Oberliga in die Verbandsliga ab.
Postwendend gelang der Wiederaufstieg.

1996 ging es wieder in die Verbandsliga hinab, unter Trainer Ralf Zitzelsberger sicherte sich die Mannschaft 1997 den Verbandsligatitel und damit die erneute postwendende Rückkehr in die Oberliga Südbaden.

Bereits 1998 folgte dann allerdings wieder der Abstieg in die Verbandsliga.

Mit dem 6. Platz in der Saison 1998/99 wurde der Aufstieg in die Oberliga Südbaden verpasst. Da die Verbandsliga abgeschafft wurde, spielte der TVS ab der Saison 1999/2000 sechs Jahre lang in der Landesliga Nord.

Trainer Dieter Jurack führte die Mannschaft 2004/05 zur Landesliga-Vizemeisterschaft. Über die Aufstiegsspiele gegen den TV Meßkirch ging es schließlich wieder ins südbadische Handball-Oberhaus (die Oberliga Südbaden ist nach der Saison 2003/04 in Südbadenliga umbenannt worden).

Nach vier Runden in Folge musste nach der Saison 2008/09, in die man mit großen Hoffnungen gegangen war, der Weg in die Landesliga Nord angetreten werden. Der Abstieg, der erst am letzten Spieltag durch eine Niederlage in Weil besiegelt wurde, war sehr unglücklich und hing nicht zuletzt mit dem großen Verletzungspech zusammen.

Mit einer sehr jungen Mannschaft versuchte der TV Sandweier in der Saison 2009/10 in der Landesliga Nord eine gute Rolle zu spielen. Dies ist auch gelungen: Unter Trainer Ralf Abele wurde der TVS Landesliga-Meister und kehrte damit in die Südbadenliga zurück.

Es folgte eine sensationelle Saison 2010/11. Als Aufsteiger schaffte der TV Sandweier den Durchmarsch, sicherte sich unter Trainer Ralf Abele die Südbadenliga-Meisterschaft und damit erstmals in seiner Vereinsgeschichte den Sprung in die Baden-Württemberg-Oberliga.

Und auch im baden-württembergischen Oberhaus sorgte der TV Sandweier unter dem neuen Trainer Sven Urban in der Saison 2011/12 für Furore. Am Ende standen ein nicht zu erwartender neunter Platz und der souverän herausgespielte Klassenerhalt - eine weitere sensationelle Leistung unserer Mannschaft.

In der Oberliga-Saison 2012/13 belegte der TVS den zehnten Platz, wobei der Saisonstart alles andere als optimal verlief. So startete das Team mit vier Niederlagen. Danach trennten sich Verein und Trainer Sven Urban in beiderseitigem Einvernehmen. Ralf Abele kehrte auf die TVS-Trainerbank zurück und hatte mit dem 25:23-Heimsieg gegen Weinsberg gleich einen guten Einstand. Die folgenden Wochen und Monate waren geprägt von spektakulären Spielen. Am 25. Spieltag schien nach einer bitteren Heimniederlage gegen Wangen alles auf den Abstieg hinzudeuten, ehe mit dem Heimerfolg gegen Tabellenführer TGS Pforzheim die Wende eingeläutet wurde. Es folgten vier weitere Siege in Folge und der erneute Klassenerhalt in der Oberliga.

In der Saison 2013/14 glückte erneut der Klassenerhalt. Erneut präsentierte sich die Mannschaft unter Trainer Ralf Abele als kompakte Einheit. Das Saison-Highlight war das Heimspiel gegen den Titelanwärter VfL Pfullingen, als Simon Bornhäußer in letzter Sekunde das Tor zum 37:37-Ausgleich erzielte. Am Ende durfte erneut gejubelt werden. Zum dritten Mal in Folge schaffte der TVS den Klassenerhalt.

Platz 11 sprang in der Saison 2014/15 heraus. Nach einer starken Hinrunde lief es in der zweiten Saisonhälfte nicht mehr so gut. Am Ende stand aber erneut das Klassenerhalt - und das zählt. Trainer Ralf Abele gab nach der Saison sein Traineramt an Ralf Ludwig weiter.

Die Saison 2015/16 stand erneut im Zeichen einiger spektakulärer Spiele. Höhepunkt war der 33:32-Sieg am vorletzten Spieltag gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen. Dies nach einem zwischenzeitlichen Neun-Tore-Rückstand gegen einen Gast, dem ein Punkt zur vorzeitigen Meisterschaft gereicht hätte. Johannes Heiß erzielte drei Sekunden vor dem Abpfiff den Siegtreffer für den TVS. Während Oftersheim/Schwetzingen seine Titelfeier verschieben musste, stand der erneute Klassenverbleib des TVS nach diesem Erfolg fest. Im Endklassment belegten die Ludwig-Schützlinge den guten elften Tabellenplatz.

Saison 2016/17. Unsere Mannschaft erzielt unter Trainer Ralf Ludwig mit 33:27 Punkten und dem herausragenden sechsten Platz in der Baden-Württemberg-Oberliga das beste Ergebnis in der Vereinsgeschichte. Es war eine weitere Runde mit unvergesslichen Spielen. So verwandelte Christian Fritz  im Heimspiel gegen den TV Willstätt in letzter Sekunde einen Siebenmeter und sicherte dem TVS damit den 32:31-Sieg. Torhüter Thilo Hafner parierte in Neuhausen   in letzter Sekunde einen Siebenmeter und hielt damit das Unentschieden fest. Und, und und... Nach einem 0:6-Punkte-Start war es eine insgesamt geniale und unvergessliche Runde.

(zusammengestellt von Daniel Merkel)